General

Wissen Mütter davon?

Wissen Mütter davon?

Was ist die nützlichste Nahrung für mein Neugeborenes?

Der einzige Nährstoff, der für das Neugeborene ideal ist, ist Muttermilch. Muttermilch sollte so lange gegeben werden, wie das Baby möchte, und in den ersten Tagen sollte der Abstand zwischen zwei Stillen nicht länger als 4 Stunden sein.

Was kann ich tun, um die Muttermilchmenge zu erhöhen?

Die Mutter sollte sofort nach der Geburt mit dem Stillen beginnen, an die Wichtigkeit des Stillens glauben, häufig stillen, viel Flüssigkeit zu sich nehmen (mindestens 3 Liter pro Tag), sich tagsüber ausruhen und so stressfrei wie möglich sein.
Es liegt in der Verantwortung des medizinischen Teams, den natürlichen Prozess des Stillens zu überwachen, sie psychologisch und physiologisch auf diese natürliche Aufgabe vorzubereiten und die Mütter während der Schwangerschaft und unmittelbar nach der Geburt zu überwachen. Um die Kontinuität der Muttermilch sicherzustellen, ist es auch wichtig, dem Baby in den ersten sechs Monaten nur Muttermilch (auch ohne Wasser) zu geben.

Professor Dr. Kontaktieren Sie Mehmet Keskin direkt
Cerrahpaşa Medizinische Fakultät
Abteilung für Kindergesundheit und Krankheiten


Warum sind Bio-Lebensmittel gesünder?

Bio-Lebensmittel, chemische Arzneimittel und Hormone, wie z. B. Hormone, die unsere Gesundheit schädigen, enthalten keine Substanzen, die unter natürlichen Bedingungen angebaut werden und mit natürlichen Konservierungsstoffen hergestellt werden. Chemische Medikamente, die sich ansammeln können, weil sie nicht aus dem Körper entfernt werden können, können bei einem Baby mit einer Lebenserwartung von durchschnittlich 70 Jahren schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen. Aus diesem Grund sollten Eltern alle nicht biologischen Gemüse und Früchte in Wasser waschen und sie dann schälen und verzehren und für die Jahreszeit geeignetes Gemüse und Obst bevorzugen.

Sollte ich Bio-Lebensmittel in die Ernährung meines Kindes einbeziehen?

Bio-Produkte mit einem Logo und einem Zertifikat, das auf Anfrage ausgestellt wird (hormonfreies Produkt bedeutet nicht Bio), sind die genauesten und gesündesten Produkte, die in der Babynahrung bevorzugt werden. In der heutigen Welt, in der Industrieländer wie die Vereinigten Staaten über die Notwendigkeit der biologischen Ernährung von Kindern im Alter von 0 bis 2 Jahren diskutieren und berücksichtigen, dass Lebensmittel wie viele andere Dinge kontaminiert sind, sollten wir biologische Lebensmittel für gesunde Generationen und deren gesunde Dimaks in die Ernährung unserer Kinder einbeziehen.

Professor Dr. Kontaktieren Sie Raşit Çelik direkt
Medizinische Fakultät der Universität Ege
Fakultät, Abteilung für Kindergesundheit und Krankheiten


Warum ist Babynahrung wichtiger als Erwachsenenernährung?

Das erste Jahr Ihres Lebens ist das Jahr, in dem die Wachstumskurve Ihres Babys am steilsten ist, das Dreifache seines Gewichts zum Zeitpunkt der Geburt, eine Länge von 50% und die schnellste Gehirnentwicklung. Es ist Menschen möglich, sich die richtige Ernährungsgewohnheit anzueignen und die potenzielle Entwicklungskurve zu erreichen, indem sie sich in den ersten Jahren gesund ernähren. Darüber hinaus schützen wir unsere Babys mit einer angemessenen und ausgewogenen Ernährung in dieser Zeit vor künftigen Krankheiten. Bei einer unausgewogenen Ernährung kann das Baby sein körperliches und geistiges Potenzial nicht ausschöpfen.

Wie sollen sie Babys füttern, deren Mägen kleiner sind als Erwachsene?

Während dieser Zeit sollten die Nährstoffe nahrhaft sein und von unseren Babys leicht verdaut werden können. Für die Entwicklung des Gehirns sollten Nährstoffe, die präbiotische Fasern enthalten, wichtig sein, um das Omega 3- und 6-Immunsystem zu stärken. Um einem Eisenmangel bei Säuglingen vorzubeugen, sollten während des Übergangs zusätzliche Lebensmittel in Eisenpräparate eindotiert werden, und Lebensmittel, die Vitamin C enthalten, sollten gegeben werden, um die Eisenabsorption zu erhöhen.

In den ersten sechs Monaten sollten wir sicherstellen, dass die Wachstumskurve mit Milchnahrung (Babynahrung) erhalten wird, die bei unzureichender Muttermilch nach den Bedürfnissen des Babys zubereitet wird. Milchlöffelformulierungen und Getreidelöffelformulierungen, die mit Folgemilch zubereitet werden, sind die geeignete Wahl für die ersten Lebensmittel im 6. Monat, wenn das Ergänzungsfutter begonnen wird.

Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Gülsen auf
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten


Was ist eine Refluxkrankheit, wird sie in der Kindheit gesehen?

Reflux ist die Eskalation von Magensäure in die Speiseröhre und schädigt die Auskleidung. Dieser Zustand kann von der Neugeborenenzeit gesehen werden. Es ist bei Neugeborenen und Säuglingen häufig, die meisten von ihnen sind physiologisch, und wenn die Krankheit anhält, treten Symptome auf.

Was sind die Anzeichen der Krankheit, wie wird sie behandelt?

Zu den Krankheitssymptomen zählen ein breites Spektrum von wiederkehrendem Erbrechen, Gewichtsverlust, Appetitverlust, Nahrungsverweigerung, Schmerzen in der Brust und Brennen, Schluckbeschwerden, wiederkehrenden Infektionen der unteren und oberen Atemwege, asthmaähnlichen Lungenerkrankungen, Sinusitis und Anämie. Die Behandlung kann zu einer Stenose der Speiseröhre und zur Zerstörung der Auskleidungszellen führen.

Erstens ist die richtige Diagnose wichtig. Die Ernährung sollte reguliert sein, eine niedrige und häufige Ernährung, Säuglinge sollten nicht stationär und nicht nachts gefüttert werden, Limonaden und Fastfood sollten nicht konsumiert werden, Schokolade und Kakao sollten nicht übertrieben werden. Übergewicht löst die Krankheit aus.

Es kann mit Medikamenten behandelt werden, die die Magensäure bei Kindern reduzieren und die Magen- und Darmbewegungen beschleunigen. Bei Bedarf können Lebensmittel verwendet werden, die den Rückfluss reduzieren. Eine gesunde Ernährung sollte nach der Behandlung fortgesetzt werden. Das Ansprechen auf die Behandlung im Kindesalter ist gut; Die chirurgische Behandlung wird nur bei Patienten angewendet, die nicht ansprechen.

Professor Dr. Fügen Çollu Cuğraş
IU Cerrahpaşa Medizinische Fakultät
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten


Was muss ich bei der Auswahl von Flaschennahrungsmitteln beachten?

Babyflaschen-Lebensmittel sind Produkte, die für die Fütterung von Säuglingen hergestellt werden. Die erste Überlegung bei der Verwendung von Fläschchenrezepturen ist das Alter des Babys. Wenn in den ersten sechs Monaten Flaschenfutter anstelle von oder in Kombination mit Muttermilch verwendet werden soll, sollten Lebensmittel bevorzugt werden, die unter Berücksichtigung der Nährstoffzusammensetzung der Muttermilch zubereitet werden. Flaschenrezepturen, die der Muttermilch entsprechen, werden unter Berücksichtigung aller Eigenschaften der Muttermilch hergestellt. Es ist jedoch immer noch unmöglich, einige biologische Eigenschaften der Muttermilch zu ersetzen.

Wenn das Flaschennahrungsmittel nach dem sechsten Monat verwendet werden soll, sollten die Produkte ausgewählt werden, die wir die Fortsetzung Formel nennen. Der Punkt, den die Erzeuger bei der Herstellung von Lebensmitteln hervorheben, sind die Merkmale der Muttermilch. Aus diesem Grund werden die Nährwerte der Muttermilch in den Fortführungsformeln berücksichtigt.

Bis wann soll ich meine Babyflasche füttern?

Flaschenrezepturen können als Alternative zu Muttermilch oder Kuhmilch für Säuglinge bis zum Alter von zwei Jahren verwendet werden. Nach dem sechsten Monat sollte jedes Baby auf Erwachsene vorbereitet sein, die bis zu einem Jahr alt sind. Babys sollten die Fähigkeit erhalten, mit geeigneten Nahrungsmitteln zu essen, und es sollten Gaumenfreuden entwickelt werden.

Ped. Gastroenterologen
Professor Dr. Kontaktieren Sie Benal S direkt
Yeditepe Universität
Leiter der Abteilung für Kindergesundheit und Krankheiten


Wichtige Nährstoffe-1

Die Entwicklung einer normalen und nur 6 Monate alten Muttermilch bei Säuglingen sollte nach 6 Monaten beginnen. Der wichtige Punkt beim Starten zusätzlicher Lebensmittel ist der Nährwert des Lebensmittels, die Zubereitung des Babys in Übereinstimmung mit der Kau- und Schluckfunktion und dem sozioökonomischen Niveau der Familie.

• Die erste Regel für die Nahrungsergänzung ist, dass das Baby sich selbst trägt und ohne Unterstützung sitzen kann.
• Babys, die 6 Monate alt sind, nehmen passiv weiche pürierte Nährstoffe aus dem Löffel und leiten die Nahrung von der Vorderseite der Zunge in die Speiseröhre. Daher sollten dem Baby zusätzliche zu startende Nährstoffe als Püree verabreicht werden. Die Konsistenz des Pürees wird erhalten, wenn die Lebensmittel gereinigt, mit Dampf oder wenig Wasser gekocht, durch ein Glasgitter und durch ein dickes Lochsieb gegeben werden. Wenn Sie die Konsistenz etwas weicher machen möchten, können Sie anstelle von Wasser die Muttermilch hinzufügen. Ihr Baby wird mehr Appetit essen, den Sie sehen werden!
• Zusätzliche Nährstoffe sollten dem Baby täglich frisch und zubereitet verabreicht werden.
• Die Nährstoffe, die dem Baby zugeführt werden sollen, sind nicht gemischt und sollten einzeln verabreicht werden.
• Jeder zusätzliche Nährstoff sollte mindestens 3 Tage und höchstens 1 Woche lang allein gegeben und dann auf einen neuen umgestellt werden.
• Zusätzliche Nährstoffe sollten dem Baby vor Mittag mit einem Löffel verabreicht werden.
• Ergänzungsfuttermittel sollten reich an Eiweiß, Energie, Kalzium, Eisen, Zink, Vitamin C und Vitamin A sein.

Spezialist Dyt. Kontaktieren Sie Selahattin Gür direkt
Türkei Vertreter der American Dietetic Association


Warum haben sie meinem Baby Blut aus der Ferse genommen?

In unserem Land werden einige Blutstropfen aus den Fersen von Neugeborenen und das Vorliegen einer angeborenen Krankheit namens Phenylketonurie untersucht. Wenn die Krankheit nicht erkannt wird, treten viele Probleme auf, einschließlich geistiger Behinderung.Wenn die Diagnose früh gestellt und die Behandlung früh begonnen wird, können diese Kinder ihre normale Entwicklung problemlos fortsetzen.

Welche Art von Krankheit ist Feniketonurie?

Phenylketonurie ist eine angeborene Krankheit. Aufgrund der bestehenden genetischen Störung können spezielle Substanzen, die zur Verwendung eines Nährstoffs namens Phenylalanin in Proteinen erforderlich sind, nicht hergestellt werden. Somit reichert sich Phenylalanin an, ohne aus dem Körper entfernt zu werden. Viele Nährstoffe, die normalerweise notwendig und nützlich sind, sind für diese Kinder schädlich. Während ihres Lebens, insbesondere in der Kindheit und im Säuglingsalter, wenn sich das Gehirn entwickelt, müssen sie ihren Proteinbedarf aus speziellen Nahrungsmitteln decken und sie benötigen proteinarme Nahrungsmittel zur Energiegewinnung.

Wofür wird mein Blut verwendet?

Das Blut aus der Ferse Ihres Babys wird in einem der vier Zentren in unserem Land untersucht. Wenn das Kind keine Pheniketonurie hat, wird die Familie nicht informiert. Ungefähr eines von 3000-5000 Babys hat einen hohen Phenylalaninspiegel im Blut. Diese Kinder werden in privaten Zentren einer weiteren Untersuchung unterzogen, und wenn die Diagnose einer Pheniketonurie bestätigt ist, wird die Behandlung eingeleitet. Der wichtigste Teil der Behandlung ist die Regulierung der Ernährung. Ärzte und Diätassistenten arbeiten zusammen, um je nach Alter und Entwicklung des Kindes eine bestimmte Diät festzulegen.

Kontaktieren Sie Benal S direkt
Yeditepe Universität
Fakultät, Abteilung für Kindergesundheit und Krankheiten


Liebe Mütter und Väter

Wir wissen, dass Sie beim Stillen Ihres Babys natürliche und gesunde Produkte bevorzugen. Leider ist es heutzutage nicht einfach, unverfälschte und hormonfreie Produkte zu finden. Sogar viele Obst- und Gemüsesorten, die wir für natürlich halten, gefährden unsere Gesundheit aufgrund von Pestiziden und Düngemitteln. Aus diesem Grund empfehlen wir die Verwendung von Gläsernahrung aus biologischem Anbau für die gesunde Entwicklung Ihres Babys.

Warum ökologischer Landbau:

Der ökologische Landbau ist die natürlichste Form der Landwirtschaft.
• Böden, auf denen ökologischer Landbau betrieben wird, sind sauber und von den Industriegebieten entfernt.
• In jeder Stufe wird kontrolliertes Wasser für die Bewässerung verwendet.
• Bei der Schädlingsbekämpfung werden keine chemischen Pestizide eingesetzt.
• Statt Kunstdünger wird Naturdünger gewählt.
• Gemüse, Obst und Getreide werden auf natürliche Weise ohne Einsatz von Düngungshormonen und chemischen Techniken gereift: Sie werden zum für die Nährwerte angemessensten Zeitpunkt geerntet.

Diese SeitenVorbereitet von.