General

Was sollten Sie bei der Auswahl eines Kindergartens für Ihr Kind beachten?

Was sollten Sie bei der Auswahl eines Kindergartens für Ihr Kind beachten?

Das erste soziale Umfeld, in das das Kind außerhalb der Familie involviert ist, ist der Kindergarten. Die Wahl einer Schule ist eine der schwierigsten Entscheidungen für Kinder, um sich richtig anzupassen, anzupassen und zu entwickeln.

Psychologe Ayşe Yanık KnudsenDie Wahl des Kindergartens scheint von den wirtschaftlichen Bedingungen abzuhängen, ist aber in der Tat proportional zu den Erwartungen der Familien an ihre Kinder. Der Ud-Kindergarten ist ein Umfeld, in dem das Verhalten des Kindes geprägt wird. Inwieweit die Missionen und Visionen der Schulen mit der Familie vereinbar sind, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Familien sollten sich bei ihrem ersten Treffen mit der Schule mit diesen Themen befassen

Je mehr sich die Eltern über die Wahl der Schule für das Kind einig sind und einig sind, desto sicherer fühlt sich das Kind. Wenn die Eltern nicht einverstanden sind, wird das Kind beeinträchtigt.

Wird die Wahl zwischen öffentlichen oder privaten Schulen getroffen und wird das Kind seine spätere Ausbildung in diesen Einrichtungen fortsetzen? Gibt es einen Fremdsprachenunterricht in der Schule? Ist die Schule in der Nähe von zu Hause? Sind die Spielflächen groß? Gibt es einen Spielplatz? Kann in der Schule für eine saubere und hygienische Umgebung gesorgt werden? ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der Institution.

Gehen Sie mit Ihrem Partner in die Schule und verbringen Sie dort, wenn möglich, Zeit, um die bevorzugte Schule zu lernen. Die Erfahrungen und Referenzen anderer Familien können für Sie ebenfalls ein wichtiger Faktor sein.

Die Schule ist ideal während der Schulstunden, nachdem ein Kind morgens geschlafen und nach 9:30 bis 10:00 Uhr gefrühstückt hat, um in den Kindergarten zu kommen, nach dem Mittagessen mindestens eine halbe Stunde und mindestens 15:00 Uhr, um das Haus zu verlassen, um in den Kindergarten zu gehen.

Was ist bei der Auswahl einer Schule zu beachten?

Die Psychologin Ayşe Yanık Knudsen sagt, dass Eltern ihre Kinder bei der Wahl der Schule sehr gut kennen sollten. Während sich manche Kinder leicht an den Kindergarten anpassen können, haben manche Kinder mit verschiedenen Problemen zu kämpfen.

Für die Schule, die Sie wählen, kann es schwierig sein, alle Ihre Erwartungen zu erfüllen. Oder alle positiven Bedingungen können dazu führen, dass Ihr Kind Anpassungsprobleme zeigt. Für den Vormund ist es wichtig zu wissen, wie wichtig diese Indikatoren für die Entwicklung des Kindes sind, und zu versuchen, ihren Beitrag zum Kind im Laufe der Zeit zu beobachten, zu verfolgen und zu bestimmen.

Betrachten Sie die Bildungsqualität des Kindergartens und wählen Sie die Bildungseinrichtung nach den Kriterien aus, die die Bildungsqualität bestimmen. Lassen Sie sich nicht von der Erscheinung und der Öffentlichkeit der Schule täuschen, wenn Sie einen guten Kindergarten wählen. Denn die Mängel in diesem Zeitraum sind in Zukunft nur sehr schwer zu kompensieren.

Der wichtigste Faktor für die Qualität der Ausbildung ist der Lehrer. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der Lehrer erfahren, mitfühlend, freundlich und liebevoll ist und seine Arbeit gerne macht.

Je gebildeter und erfahrener der Lehrer ist, desto besser kann er die Entwicklung der Kinder unterstützen. Achten Sie auf die Anzahl der Schüler pro Lehrer. Sehr überfüllte Klassen können das besondere Interesse des Lehrers an dem Kind verringern. Es wäre auch nützlich, einen professionellen Pädagogen in der Schule zu haben.

Sie sollten herausfinden, ob bei der Vorbereitung eines Programms für die Kindererziehung auf individuelle Unterschiede geachtet wird. Das Schulungsprogramm sollte so gestaltet sein, dass es auf die individuellen Unterschiede der Kinder eingeht. Einige Kinder lernen durch Sehen, andere durch Berühren und andere durch Hören.

Befindet sich ein fest angestellter Arzt, eine Krankenschwester oder eine Ärztin in der Schule oder welche Maßnahmen werden für Notfälle ergriffen? Wenn die Sicherheit zufriedenstellend ist, sollten die Familien sie auch bewerten.
Wie man isst Werden regelmäßig Essenslisten erstellt?

Welche Bedeutung hat die Kindergartenerziehung?

Die Psychologin Ayşe Yanık Knudsen sagte: „Kindergarten oder Kindergarten sind der erste Schritt, den ein Kind unternehmen kann, um sich einer Disziplin anzupassen. Es ist sehr wichtig für den Vorschulvorbereitungsprozess. Es ermöglicht dem Kind, sich besser an die Grundschule anzupassen und vermittelt die dafür notwendigen Fähigkeiten. Das Kind wird Gewohnheiten wie frühes Aufstehen, sich einer Gruppe anschließen, zusammen essen, sich die Hände waschen und die Aktivitäten ausführen, die der Lehrer ihm gegeben hat. In dieser Zeit spielen die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung für Kinder und die Bereitstellung positiver Umweltbedingungen eine sehr wichtige Rolle bei der Unterstützung der körperlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Entwicklung des Kindes. “

Was ist in Bezug auf Kinder in den ersten Schultagen zu beachten?

Knudsen sagte, eğitim Training in professionellen Bildungseinrichtungen - vor dem Beginn des Unterrichts; Treffen mit Lehrern, Eltern und Kindern werden organisiert. So findet die erste Bekanntschaft in einer wärmeren Umgebung statt und Kinder können besser miteinander kommunizieren. Eine warme Kommunikation mit dem Lehrer ist für das Kind am wichtigsten. Um Langeweile in den ersten Tagen zu vermeiden, sollte die Zeit, die das Kind in der Schule verbringt, nicht zu lang sein.
Wenn das Kind zur Schule geschickt wird, sollte die Mutter für den Abschiedsprozess bereit sein. Solange sich die Mutter Sorgen macht, ist die Anpassung des Kindes an die Schule schwierig.
Ihre Erwartungen an Ihr Kind und Ihre Schule in den ersten Schultagen; ist es, seinen Tag glücklich und lustig zu verbringen. Wenn er mit Ihnen darüber sprechen möchte, was er in der Schule tut, sollten Sie ihm zeigen, dass Sie interessiert zuhören. Sie sollten es vermeiden, hartnäckige Fragen zu stellen, wie er seinen Tag verbringt

Kannst du uns sagen, wie wir die Schule lieben können?

Die Psychologin Ayşe Yanık Knudsen sagt, es wäre nützlich, die Lehrerin über die Persönlichkeitsmerkmale Ihres Kindes, die Spiele, die es mag, und die Themen zu informieren, für die es sensibel ist. Lehrer; Wenn er / sie diese Informationen hat, wird er / sie kürzer und schneller mit dem Kind kommunizieren. Sie können sagen, dass die Schule ein unterhaltsamer Ort sein wird, neue Freunde finden und eine Lehrerin haben wird, die ihr schöne neue Dinge beibringt.

Beeilen Sie sich nicht, um sich an die Schule zu gewöhnen. Sei nicht emotional eingestellt. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Schule haben, sprechen Sie Ihre Bedenken nicht mit Ihrem Kind an. Lassen Sie sich nicht zur Gewohnheit machen, nicht zur Schule gehen zu wollen. Sprich nicht negativ mit der Schule und ihrem Lehrer.

Was denkst du über die Art von Mutter, die die Schule abkühlt?

Für Eltern ist es nicht einfach, ihre Kinder in eine Vorschuleinrichtung zu bringen. Sie sind verwirrt mit den positiven / negativen Informationen, die sie über verschiedene Bildungseinrichtungen von den Menschen in ihrer Umgebung hören. Aus diesem Grund können Eltern, die eine ängstliche Einstellung haben, das Kind auch nachteilig beeinflussen.

Die Psychologin Ayşe Yanık Knudsen sagte: anne Die Mutter, die ständig zur Schule geht und ihr Kind nicht verlassen kann, ist eine abhängige Mutter. Er glaubt, dass sein Kind in einer schwierigen Situation sein wird, aber er will nicht mit seinem Kind brechen. Wenn das Kind zu sehr an die Mutter gebunden ist, wenn die Mutter nicht bereit ist zu gehen, sollte ein anderes Familienmitglied oder ein Verwandter daran beteiligt sein, das Kind zur Schule zu bringen und zu üben. “
Sie sollten sich daran erinnern, dass die Bereitschaft Ihres Kindes zur Schule eng mit der Bereitschaft der Eltern zusammenhängt, und Sie sollten Ihr Kind unterstützen, indem Sie der Schule und dem Lehrer vertrauen. Wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben; Bitten Sie den Schulberatungsdienst um Unterstützung und suchen Sie nach der Quelle Ihrer Angst und Unsicherheit.