General

Verlängerung von Kindern

Verlängerung von Kindern

Familien mit kleinen Kindern sollten nicht zögern, einen Arzt aufzusuchen, da die Wahrscheinlichkeit einer Verlängerung nach der Pubertät abgelaufen ist. Medizinische Fakultät Istanbul, Leiter Wachstumsentwicklung und Pädiatrische Endokrinologie Dr. Hülya Günöz erzählte uns.
Wie lange ist die Pubertät normal?

Zu Beginn der Pubertätssymptome ist eine Dehnung von 5 Zoll pro Jahr nicht ausreichend. In der Pubertät sind Mädchen 15 bis 20 Zentimeter und Jungen 25 bis 30 Zentimeter groß. Während dieser Zeit ist auf Dehnung zu achten.

Weil die Pubertät die letzte Verlängerung des Kindes ist. Danach schließt sich der Wachstumsknorpel und das Wachstum ist abgeschlossen. In kurzlebigen Familien beobachten wir normalerweise:

Anstatt sich bei einem Arzt zu bewerben, warten diese Familien auf die Pubertät. Dann schauen sie es sich an, das Kind hat die Pubertät abgeschlossen, ist aber noch nicht mit der erwarteten Geschwindigkeit gewachsen. Derzeit suchen Familien Ärzte. Leider stellen sie beim Arztbesuch fest, dass sie zu spät sind.

Hört das Wachstum nach der Menstruation auf?

Lassen Sie uns nicht aufhören, aber die Menstruationsperiode ist jetzt ein Alarm, wenn sich das Ende des Wachstums nähert. Nach vielen Studien schwankt die durchschnittliche Länge der Kinder mit Beginn der Menstruation zwischen 4 und 6 Zentimetern. Es gibt aber auch drei Zoll große Kinder.

Wie lange nimmt die Länge zu?

Bei der Verlängerung dreht sich alles um die Entwicklung der Pubertät, in der das Kind lebt. Das Wachstum eines 10-10,5-jährigen Mädchens hört im Alter von 13 Jahren auf.
Dann wird er keinen Zentimeter wachsen. Aber zum Beispiel wächst ein 13-jähriger Junge mit einem neuen Beginn der Pubertät und einer 15-jährigen Regelblutung weiter bis zum Alter von 17 bis 18 Jahren.
Unser Kriterium für einen Jungen ist, dass er sich rasiert hat. Nach der Rasur ist der Bart nicht länger 1-2 cm oder länger.
Kann eine Verzögerung der Pubertät zu Minderwuchs führen?

Ja. Es ist als verzögerte Pubertät bei Jungen definiert, wenn die Hoden erst im Alter von 14 Jahren wachsen und die Brüste bei Mädchen erst im Alter von 13 Jahren wachsen.
Das größte Problem bei diesen Kindern ist Kleinwuchs. Die Ursache für die verzögerte Pubertät sollte untersucht und die Behandlung entsprechend angeordnet werden.

Haben Sie Vorschläge für Familien?

  • Nehmen Sie für eine optimale Nachuntersuchung mindestens zwei Messungen vor und überprüfen Sie die jährliche Wachstumsrate.
  • Vergleichen Sie nach Alter.
  • Sieh zu, wie ihre Kleider und Schuhe schrumpfen.
  • Verfolgen Sie das Wachstum mit einer einfachen Größentabelle, die zu Hause an der Wand angebracht ist.
  • Wenn Sie Zweifel über das Wachstum haben, wenden Sie sich an einen Arzt.
  • Haben Sie keine Angst vor der Behandlung des Arztes.

Quelle: Posta Zeitung