General

Wichtige Punkte für die Reinigung des Babybodens

Wichtige Punkte für die Reinigung des Babybodens

Mach mal Windelwechsel Spaß!
Wenn Sie Ihrem Baby beim Wechseln der Windel etwas Interessantes bieten, z. B. wenn Sie Ihrem Baby farbenfrohe Bilder schenken, kann dies dazu führen, dass Ihr Baby beim Wechseln der Windeln besser aussieht. Die Bilder lenken nicht nur den Kleinen ab, sondern verbessern auch seine Sinne.Häufigkeit der ÄnderungEs ist notwendig, Babys sehr zu lieben und sie auch häufig zu wechseln. In den ersten zwei Monaten werden Sie feststellen, dass Sie die Windel Ihres Babys vielleicht 10 Mal am Tag wechseln. Aber keine Sorge, diese Frequenz nimmt mit der Zeit ab. Das Tuch sollte sofort ausgewechselt werden, wenn es nass oder verschmutzt ist. Ihr Baby erzählt Ihnen normalerweise davon, aber nicht immer. Sie sollten die Windel Ihres Babys regelmäßig kontrollieren. Zeit für VeränderungSich ändern oder nicht ändern ... Wie Sie wissen, sind Babys sehr offen. Sie sagen dir immer genau, was sie wollen. Aber nur für den Fall, dass sie es nicht tun, geben wir Ihnen ein paar Tipps, wann Sie die Hose wechseln sollten:
  • Kurz vor oder nach dem Essen,
  • Nach jedem schmutzigen Gold,
  • Vor dem Schlafengehen
  • Als sie aufwachte,
  • Wenn Sie mit Ihrem Baby ausgehen.

WICHTIGER HINWEIS: Vergessen Sie beim Reinigen des Bodens des Mädchens nicht, dies von vorne nach hinten zu tun!

Stoppen Sie den Bastard, bevor Ihr Baby backt ... Es gibt viele Faktoren, die zu Hautausschlag führen können. Wenn Urin oder Kot zu lange mit der Haut in Kontakt bleiben, kann dies zu Hautausschlägen und zur Einnahme von Antibiotika führen. Wenn Ihr Baby anfängt, feste Lebensmittel zu sich zu nehmen, und Sie in Abständen von mehreren Tagen neue Lebensmittel füttern, können Sie feststellen, ob der Reis durch ein bestimmtes Lebensmittel verursacht wird.Wählen Sie eine Windelgröße für Ihr Baby
Babys wie Sie möchten Dinge tragen, die genau auf sie passen. Verwenden Sie ein Tuch, das nicht hängt oder zieht, auch wenn Ihr Baby geht oder krabbelt. Dies verhindert ein Auslaufen. Denken Sie daran, dass die Saugfähigkeit der Windel mit zunehmender Größe zunimmt.