General

Informationen zu Waldorfschulen

Informationen zu Waldorfschulen

Die Waldorfschulen wurden von Rudolf Steiner in einer Reihe von Schulungskonferenzen für die Arbeiter der Waldorf-Astoria-Zigarettenfabrik in Stuttgart am 7. September 1919 im armen Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg gegründet. Sorul Ist es möglich, eine Schule nach menschlichem anthropologischen Verständnis zu gründen?

Im Jahr 2001 wurden weltweit mehr als 850 Waldorfschulen erwähnt, 605 davon in Europa, 150 in den USA und der Rest in anderen Teilen der Welt. Es gibt auch 1200 Waldorfkindergärten auf der ganzen Welt. Diese Schulen bieten 120.000 Schülern in 32 verschiedenen Ländern Bildung und Ausbildung.

Lehrplan in Waldorfschulen…

Steiner unterteilt die Kindheit in drei Daten. Sieben Jahre null, vierzehn Jahre sieben und nach vierzehn Jahren sonraki

Klasse Eins-Drei: Von der Geburt bis zum siebten Lebensjahr ist für das Kind alles konkret. Abstrakte Begriffe wie Zahlen und Buchstaben können nur wahrgenommen werden, wenn sie anhand konkreter Beispiele erprobt und vermittelt werden. Steiner behauptet, dass er in dieser Zeit ständig versucht habe, das Umfeld von Kindern wahrzunehmen, dass Eltern und Lehrer gute Vorbilder sein sollten, und betont, dass sie Kinder mit konkreten Beispielen füttern sollten.

Klasse Vier-Sechs: Der Übergang zur zweiten Periode erfolgt, wenn sich die Zähne im Alter von sieben Jahren ändern. Steiner beschreibt im Alter von sieben bis vierzehn Jahren die Zeit, in der die Vorstellungskraft des Kindes geweckt wird, und betont die Notwendigkeit, das Kind künstlerisch zu erziehen.

Klasse Sieben-Acht: Die Kunst steht wieder an der Spitze der Ausbildung von Kindern ab vierzehn Jahren. In dieser Zeit wird jedoch mehr Konzentration in den Bereichen der konkreten und mentalen Entwicklung eingesetzt.

Erziehung in Waldorfkindergärten…

Das akademische Wissen spielt in den ersten Bildungsjahren eine untergeordnete Rolle. Es gibt keine akademischen Inhalte in der Waldorfkindergartenerfahrung. Die akademischen Informationen in der ersten Klasse sind minimal. Erste und Buchstaben in der zweiten Klasse in den zweiten gefördert und üçinc die Buchstaben, bis die Klasse nicht gelehrt wird (das Klassensystem in der Klassensystem Waldorfschule, bitte nicht mit dem Klassensystem in der Türkei mischen, die für die erste Klasse der 7-Jährigen wie in der Türkei, sagten hergestellt ist, keine Klassen, (Waldorfkurse für Kinder von 0-2 Jahren). Sie umfassen Themen wie Kunst, Musik, Gartenbau und Fremdsprachen. In kleinen Klassenräumen werden alle Fächer in künstlerischen Settings unterrichtet.

Tagesplan

-Morning Language Arts Gruppen: Die Morgengruppe umfasst Märchen, Volkslegenden, Gedichte und Naturgeschichten sowie kreative Bewegungen. Die Themen variieren von Periode zu Periode.
-Hauptaktivität: Künstlerische und praktische Aktivitäten bringen eine klarere Sicht auf die Arbeitsmethoden und -ansätze der Kinder.
-Freies Spiel: Während sozialer Spiele dürfen Kinder ihre eigenen sozialen Aktivitäten entwickeln. Kinder können ihre Aktivität und ihre eigenen Spielgeräte frei wählen. Zum Freispiel gehört das Kochen in der Küche, Anziehen, Puppenspielen und anderen kreativen Spielen.
-Reinigungszeit: Lehrer und Schüler arbeiten zusammen, um die Umwelt zu schonen.
-Suche Essenszeit: Die Schule bietet eine Mahlzeit mit natürlichen Produkten wie Gemüse, Obst, Müsli und Gebäck an.
- Freies Spiel im Freien: Der Spielplatz bietet Freiklettern, Sand, Schaukeln und Rutschen. Kinder finden Möglichkeiten, ihre körperlichen Fähigkeiten zu verbessern.
-Lunch Time: Das Mittagessen wird von zu Hause mitgebracht und zusammen mit einem Lehrer im Klassenzimmer gegessen.
Nachmittag Aktivitäten: Es wird mit Schlaf und In / Out-Aktivitäten verbracht. Es gibt keine festgelegte Dauer.

Referenzen:

Dr. Ebru Aktan Kerem, Waldorfschulen. Çoluk Children's Journal, Ausgabe: 35, 2004.
ich www.waldorfhomeschoolers.co
//www.awsna.org/education-intro.html

Kontaktieren Sie Idil Cicek direkt


Video: Unser Schulsystem ist Mist! Harald Lesch (Juni 2021).