Schwangerschaft

Mama, weißt du das?

Mama, weißt du das?

Warum sind Bio-Lebensmittel für Babys wichtiger?

Babys sind viel empfindlicher als Erwachsene. Daher sind Schadstoffe, die in den Körper des Babys gelangen können, für Umweltfaktoren bedrohlicher als für Erwachsene. Darüber hinaus wurden die Obergrenzen für Hormone und Pestizide für Erwachsene berechnet. Diese Obergrenzen für Erwachsene können für Säuglinge sehr schädlich sein, sich im Körper von Säuglingen ansammeln und in Zukunft ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen.

Ist Bio-Lebensmittel in der Türkei?

Da bei der Herstellung von Milupa-Gläsern zu 100% Bio-Produkte verwendet werden, sind Bio-Lebensmittel, die völlig frei von Zusatzstoffen sind und zu negativen Ergebnissen führen, für die Entwicklung des Babys von großer Bedeutung. Milupa ist die einzige Marke, die für Babys in der Türkei Bio-Produkte zur Verfügung stellt. In Milupa-Gläsern werden keine Zusatzstoffe und Hormone verwendet, um die gesündesten und natürlichsten Babys zu versorgen. Diese organischen Substanzen werden in jedem Stadium mit überlegenen Standards kontrolliert.

Milupa, produziert nur Bio-Breigläschen in der Türkei.


Warum sind zusätzliche Nährstoffe wichtig?

Muttermilch ist das einzige Lebensmittel, das für die Fütterung Ihres Babys für bis zu 6 Monate in Betracht gezogen wird. Nach 6 Monaten können jedoch die in Abwesenheit Ihres Babys eingenommene Muttermilch und Säuglingsnahrung die Ernährungsbedürfnisse Ihres schnell wachsenden Babys nicht vollständig decken. Ihr Baby benötigt zusätzliche Nährstoffe, um eine gesunde körperliche, geistige und psychische Entwicklung aufrechtzuerhalten. In dieser Lebensphase kann der Bedarf Ihres Babys an verschiedenen Vitaminen (A, B, C, D, E) und Mineralstoffen (Zink, Eisen usw.) nur durch andere Nährstoffe als Milch gedeckt werden.

Wann und wie soll ich meinem Baby zusätzliche Nahrung geben?

Zusätzliche Nährstoffe sollten in weicher Konsistenz und in kleinen Mengen aufgenommen werden. Zusätzliche Nährstoffe nehmen allmählich an Menge und Konsistenz zu und erreichen allmählich den Inhalt und das Volumen, die die Mahlzeit des Babys bilden. Obst (Apfel, Birne, Banane); Gemüse (Kartoffeln, Karotten, grüne Blätter), Getreide (Reis, Linsen) und Öle (Olivenöl und Butter) sollten in den Babymahlzeiten ihren Platz einnehmen.

Leider nimmt die Prävalenz von allergischen, toxischen und ansteckenden Krankheiten aufgrund von Nährstoffen zu. Aus diesem Grund ist es ideal, dass die zusätzlichen Nährstoffe, die Sie Ihrem Baby geben, saubere, ökologische (organische) Produkte sind, die keine Toxine, Hormone und Medikamente enthalten.

Professor Dr. Ender Pehlivanoğlu
Medizinische Fakultät der Marmara Universität
Abteilungsleiter für pädiatrische Verdauungslebererkrankungen und Ernährung


Annäherung an Durchfall Kind

Flüssigkeitsverlust ist das am meisten gefürchtete Ereignis bei kleinen Kindern mit Durchfall. Daher die genaueste Behandlung von Durchfall; Füttern Sie weiterhin Muttermilch, Fertiggerichte und andere altersgerechte Lebensmittel bei Säuglingen und Kindern ohne übermäßiges Erbrechen. Die Verdünnung der Formel ist nicht korrekt. Kinder mit Durchfall sollten häufiger gefüttert werden.
Kinder unter zwei Jahren sollten nach jedem Durchfall mindestens eine halbe Tasse Tee, ältere Kinder eine halbe Tasse Tee und soviel trinken, wie sie möchten, um einen Flüssigkeitsverlust zu vermeiden. Buttermilch, frisch zubereitete Fruchtsäfte (Apfelsaft), Suppen (Reissaft) und Wasser sind Flüssigkeiten, die ohne Angst zu Hause gegeben werden können.
Wenn Sie anhaltendes Erbrechen, Anzeichen von Flüssigkeitsverlust (trockener Mund und Zunge, Zusammenbruch des Knotens, keine Tränen, verminderter Urin ...), Fieber und blutigen Durchfall haben, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Professor Dr. Sehen Sie sich Tufan Yilmaz 'vollständiges Profil an
Cerrahpaşa Medizinische Fakultät, Abteilung für Pädiatrie
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung


Fieber bei Kindern

Ein Anstieg über die normale Körpertemperatur wird im Allgemeinen als Fieber bezeichnet. Die Körpertemperatur ist lebenswichtig und wird unter der Kontrolle des Hypothalamus in unserem Gehirn bei 37 ° C (zentrale Temperatur) gehalten. Die Körpertemperatur steigt in zwei verschiedenen Fällen an. Im ersten Fall wird der Indeki-Thermostat Indeki in der Temperierzentrale durch einstellungsbedingte Einflüsse (Infektionen) höher eingestellt. Diese neue Temperatureinstellung wird als das normale Körpertemperaturniveau des Organismus wahrgenommen, und es wird versucht, die Körpertemperatur auf dieses Niveau zu erhöhen. Dies wird vom Organismus kontrolliert und das Fieber steigt selten über 41,1 ° C.

Im zweiten Fall wird entweder übermäßige Wärme im Körper erzeugt oder die angesammelte Wärme kann nicht aus dem Körper abgeführt werden. Die zentrale Einstellung hat sich nicht geändert und der Temperaturanstieg kann nicht gesteuert werden. Hyperthyreose, Hitze (Hitzschlag) oder Schwitzen können bei einigen Krankheiten auftreten. Schwitzen ist sehr wichtig für die Wärmeabfuhr aus dem Körper (Kühlung-Konditionierung). Bei Kindern mit unzureichender Flüssigkeitsaufnahme kann es nicht zum Schwitzen kommen und die Normalisierung des Fiebers dauert länger.

Professor Dr. Kontaktieren Sie Yücel Yücel direkt
IU Cerrahpaşa Medizinische Fakultät
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten


Baby-Flaschennahrung

Flaschenrezepturen werden zur Verwendung in der Säuglingsernährung hergestellt.Das erste Problem, das bei der Verwendung von Flaschenrezepturen berücksichtigt werden muss, ist das Alter des Babys. Es ist immer noch nicht möglich, alle Merkmale der Muttermilch zu ersetzen, die denen von Flaschennahrung entsprechen.

Wenn das Flaschennahrungsmittel nach dem 6. Monat verwendet werden soll, sollten die Produkte ausgewählt werden, die wir als Folgerezeptur bezeichnen.

Bis wann soll ich meine Babyflasche füttern?

Flaschenrezepturen können als Alternative zu Muttermilch und Kuhmilch für Säuglinge bis zu einem Alter von zwei Jahren verwendet werden.6. Nach dem ersten Monat sollte jedes Baby bis zum Alter von einem Jahr auf die Ernährung von Erwachsenen vorbereitet sein.


Die Körpertemperatur kann aus verschiedenen Regionen gemessen werden, sie zeigt jedoch die "Selbsttemperatur" des Körpers mit bestimmten Fehlern. Der Hauptzweck der Fiebertherapie ist die Linderung des Kindes. Wenn das Kind erleichtert ist, ist es ausreichend. einfache Virusinfektionen (Infektionen der oberen Atemwege), die innerhalb von drei bis fünf Tagen spontan abheilen.

'Fieber' tritt früh im Verlauf von Krankheiten auf. Daher ist es eine Warnung für die Familie. In seltenen Fällen können lebensbedrohliche Krankheiten (wie Lungenentzündung, Meningitis, Harnwegsinfektion, Knochenentzündung) beteiligt sein. Eine frühzeitige Diagnose erleichtert die Behandlung dieser Krankheiten. verhindert.

Prof.Dr.Yücel Taştan
İ.Ü.Cerrahpaşa Medizinische Fakultät
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten