Baby-Entwicklung

Was erwartet Sie, wenn Ihr Kind groß ist?

Was erwartet Sie, wenn Ihr Kind groß ist?

Was erwartet Sie, wenn Ihr Kind wächst?
Verfasser: Arlen Eisenberg, Heidi E. Murkoff, Sandee E. Hathaway
Aufdruck: epsilon
Ein umfassender Leitfaden, der ausführlich und zuverlässig alles erklärt, was Eltern über die Fürsorge, Gesundheit und Sicherheit ihrer heranwachsenden Kinder wissen müssen.
Nützliche Informationen und leicht verständliche Lösungen für eine Vielzahl von Themen, vom Toilettentraining über Weinen, Schlafen bis hin zu Ernährungsproblemen, Spielgruppen, Kindergartenauswahl, Sicherheit, Beziehungen zu Geschwistern und besonderen Bedürfnissen.
INHALT
KAPITEL 1 ZWEITES UND DRITTES JAHR
1. Dreizehnter Monat
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
WAS KÖNNEN SIE IM ERSTEN JAHR DER ARZTKONTROLLE ERWARTEN?
Kuriositäten
Häufige Stürze • Unebenheiten • Sicherheitswarnung • Langsame Motorentwicklung • Kinderverzögertes Gehen • Schuhe auswählen, die gut passen • Schuhe wechseln Schuhe für ein Kleinkind auswählen "Schuhe wechseln • Finger in Finger wechseln • Schlagen Sie alles • Schwierigkeiten beim Windelwechsel • Verringerter Appetit • Milchallergien • Werfen von Nahrungsmitteln • Versprühen von Nahrungsmitteln • Selbstverschmutzend • Anhaften / Sucht • Trennungsangst * Tipps zur Trennung • Erste Trennung • Ihre Trennungsangst • Übergang zu Kuhmilch • Wann das Kind von der Brust zu trennen ist • Möglichkeiten, Ihr Kind von der Brust zu trennen • Den Spielplatz abzulehnen • Ein Nickerchen zu machen • Gesprächsunruhe • Sprachunruhe • Verallgemeinerungen
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN Ihr Kind zum Sprechen bringen
WICHTIGE DINGE IHR KIND SOLLTE WISSEN, DASS ANDERE LEUTE RECHTE HABEN. 41 Andere Menschen haben Gefühle
2. Vierzehnter Monat
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
Kuriositäten
Negation • Grenzwerte setzen • „Nein“! Nicht als Antwort akzeptieren • Essensstreik • Alles leeren • Alles fallen lassen • Kurze Aufmerksamkeit • Gebogene Beine • Äußere Beine • Plattfuß • Auf Fingerspitzen gehen • Weinende Anfälle • Künstlerische Aktivitäten starten
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN Das Spielen von Spielen ist die Aufgabe von Kleinkindern
Kinderspielzeug zu Beginn des zweiten Jahres • Kontrolle über die Unordnung • Richtiges Einkaufen
WICHTIGE DINGE IHR KIND SOLLTE ALLES ÜBER GROSSELTERN WISSEN
3. Fünfzehnter Monat
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
WAS KÖNNEN SIE BEI ​​DER KONTROLLE DES FÜNFTEN MONATS ERWARTEN?
Kuriositäten
Schmutzige Jobs • Nächtliche Reflexionen • Behalten Sie die Kühle bei • Wenn die schuldige Kuh Milch hat • Mitternachtsernährung • Unsoziales Verhalten • Jetzt lege ich mich in den Schlaf • Triff deine Kollegen • Habe ein Haustier • Krieche wieder • Verringere die Anzahl der verwendeten Wörter Ein Jahr später • Höhlenmenschen-Rede • Muttermale
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN Niemand ist perfekt
4. Zehn Altona-Monate
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
Kuriositäten
Angst vor dem Hund • Keine Angst vor dem Hund • Was Sie Ihrem Kind über Haustiere sagen müssen • Schlechte Essgewohnheiten • Unausgewogenes Essen • Änderung der Essgewohnheiten • Stuhlwechsel • Schnelles Wachstum • Zweifel an Fremden • Keine Angst vor Fremden • Die erste Wahl der Mutter • Behalten Sie die Angewohnheit, alles in den Mund zu nehmen. • Weigern Sie sich, ein Bad zu nehmen
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN, wie man neue Erfahrungen denkt, lernt und fördert.
WICHTIGE DINGE, DIE IHR KIND WISSEN SOLLTE Lesen ist eine sehr wichtige Sache
5. Siebzehnter Monat 
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
Kuriositäten
Stuhl im Stuhl • Interesse am Kühlschrank • Gewohnheiten beim Werfen • Tendenz Ihres Kindes, bei Ihrer eigenen Spielgruppe zu bleiben • Eine Spielgruppe aufstellen • Nervöse Gewohnheiten in der Spielgruppe • Schreien und Schreien • Abziehen der Windel • Fingerlutschen Verlängern • Gebrauch beruhigender Gegenstände Schnullergebrauch • Entspannungsverhalten • Gleichgültigkeit gegenüber Entspannungsaktivitäten • Sollte es bereitgestellt werden?
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN Die Disziplin Ihres Kindes sicherstellen
Lösungen zum Nutzen beider Seiten • Disziplin zu einem lächerlichen Thema machen • Disziplinartechniken, die funktionieren • Schlagen oder Nicht-Schlagen • Schlagen Wenn es sich in Missbrauch gegen Kinder verwandelt • Schütteln Sie niemals Ihr Kind
SCHLÜSSEL ZUM WISSEN IHRES KINDES Alphabet der Güte - Einführung in angemessenes Verhalten
6. Achtzehnter Monat
WAS KANN IHR KIND JETZT TUN?
WAS KÖNNEN SIE BEI ​​DER KONTROLLE DES PHD EIGHTH MONATS ERWARTEN?
Kuriositäten
Noch ein Baby, aber wann? • Ungeduld • Eingriffe in das Telefon • Eingriffe für die Gäste • Schlafstörungen tagsüber • Frühes Aufstehen • Schlafstörungen • Schlaftagebuch • Probleme mit der Arbeit zu Hause • Unruhe in der Essenszeit • Unterhaltung während der Mahlzeiten • Kind sitzt sicher auf dem Stuhl • Kind ruht auf der Straße ./ Kampf • Shampoo-Kampf • Handwäsche verweigern • Eifersucht • Ein Löffel Zucker
• Frühe Wutanfälle • Verzögerung beim Gehen • Spielzeug und Aktivitäten im achtzehnten Monat
WICHTIGE DINGE, DIE SIE WISSEN MÜSSEN, WAS SIE ÜBER FERNSEHEN UND KINDER WISSEN MÜSSEN
Zehn Wakes, um richtig fernzusehen
WICHTIGE DINGE IHR KIND SOLLTE WISSEN, DASS SEINE WERTE DIE WERTE SIND, DIE SIE IHN LEHREN