Baby-Entwicklung

Auswirkungen von Farben auf Kinder

Auswirkungen von Farben auf Kinder

Kinder Wenn sie 4-5 Jahre alt sind, beginnen sie, Farben zu erkennen. Malen Sie machen wunderschöne Zeichnungen und Gemälde, ohne die Farben zu bestimmen. Nach diesem Alter beginnen sie, Farben bewusster zu verwenden. Die Farben, die das Kind vor der Schule verwendet, stehen in keinem Zusammenhang mit der Realität. Der rote Mann kann eine grüne Sonne zeichnen, ein blauer Hund. Sie verwenden oft ihre Lieblingsfarben, um Bilder von der Person zu malen, die sie lieben. Und Kinder geben ihren Eltern mit den Farben und Zeichnungen, die sie verwenden, psychologische Botschaften. Reem Neuropsychiatrie Zentrum Dr. Mehmet Yavuz teilt seine Ansichten zu diesem Thema.Kinder Sie legen mehr Wert auf Farbauswahl als Jungen. Einige Kinder; rot, Orange, Gelb, während andere coole Farben wie Blau und Grün wählen können. Es wird beobachtet, dass Kinder, die sich für warme Farben entscheiden, gemäßigter, fürsorglicher und harmonischer sind und dass Kinder, die sich für kühle Farben entscheiden, unruhige, eigensinnige, launische und aggressive Einstellungen haben. . Es gibt eine Beziehung zwischen den Farben, die Kinder in ihren Gemälden verwenden, und ihren emotionalen Reaktionen. Sie können beobachten, dass sie beim Erstellen von Bildern warme Farben verwenden und kalte Farben, wenn sie diese nicht möchten. Insbesondere beim Zeichnen von schlechten Charakteren werden hauptsächlich schwarze Farben verwendet, die nicht nur für die emotionale, sondern auch für die körperliche Entwicklung wichtig sind.rot: Die intensive Verwendung von Rot in Bildern; es kann ein Spiegelbild von Energie, Hass, Gewalt, Intensität oder einer Krankheit sein.pink: Es ist weniger effektiv als rot. Es steht für Ruhe und Glück.orange: Es ist ein besorgter Ton. Und Kinder, die diese Farbe verwenden, neigen überwiegend zur hyperaktiven Entwicklung.gelb: Die vorherrschende Verwendung dieser Farbe zeigt, dass Ihr Kind energisch, friedlich und abhängig von dem ist, was es liebt.blau: Es ist ein Gefühl des Vertrauens. Kinder in einer ruhigen Stimmung verwenden diese Farbe intensiver in ihren Gemälden. Sie haben keine Schwierigkeiten, ihre Emotionen zu kontrollieren.grün: Man kann sagen, dass Kinder, die diese Farbe hauptsächlich in ihren Gemälden verwenden, selbstbewusster, reifer als ihre Altersgenossen und in der Lage sind, ihre Gefühle zu kontrollieren.lila: Es repräsentiert ruhige Charaktere, die ein Verantwortungsbewusstsein haben und eher von anderen als von sich selbst kontrolliert werden.Bestimmung der Farbe nach Geschlecht der Kinder ist sehr alt. Nach einigen Untersuchungen; Es ist bekannt, dass Mädchen wärmere Jungen (rot, pink, magenta, orange) (blau, grün, grau und schwarz) bevorzugen und eine natürliche Veranlagung haben. Farben Sie genießen es, sie in jedem Aspekt ihres Lebens zu sehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Kauf von Spielzeug Kleidung zusammen zu wählen und bei der Farbauswahl zu belassen. * Raumfarben Wenn das Baby zum ersten Mal geboren wird, können Sie dies tun, um ein Gefühl der Ruhe zu vermitteln. Da das Baby die meiste Zeit im Schlaf und auf der Brust der Mutter verbringt, sollten die im Raum verwendeten Farben so gewählt werden, dass sowohl das Baby als auch die Mutter Frieden finden. Rot ist die Farbe, die sie am meisten bevorzugen, weil sie es so schnell und einfach wie möglich wahrnehmen können. Obwohl nicht in der Dekoration, können Sie die hellen und klaren Farben bei der Auswahl eines Spielzeugs auswählen. * Sie treffen möglicherweise nicht die gleichen Entscheidungen wie Ihr Kind bei der Auswahl von Kleidung, beim Malen oder beim Kauf von Spielzeug. * Die Farbvielfalt, die Sie als Eltern wählen, die Farben, die Sie in Ihrem Wohnarrangement verwenden, und die Farben, die Sie in Ihrer eigenen Kleidung bevorzugen, wirken sich auch auf die Vorlieben des Kindes aus. Je mehr Farbe das Kind an erster Stelle hat, desto mehr Spaß macht es ihm, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.