General

Planen Sie Ihr Baby, bevor es zu spät ist

Planen Sie Ihr Baby, bevor es zu spät ist

Wenn Sie möchten, dass Ihr Baby eine bestimmte Ernährung hat und schläft, müssen Sie es schnell in den Händen halten. Denn wenn Babys wachsen, werden ihre Gewohnheiten dauerhaft. Wann ist der beste Zeitpunkt, um Ihr Baby an die Bestellung zu gewöhnen? In diesem Artikel ıda

Ihr Baby, das mit seinem Spielzeug ins Badezimmer geht, wird niemals ohne sein Spielzeug gebadet. Ihr Kind, das vor dem Einschalten des Nachtlichts nicht schläft, möchte eingeschaltet bleiben. Warum verhalten sie sich dann so? Dafür gibt es eine sehr einfache Erklärung. Viele Babys werden schon in jungen Jahren routinemäßig. Wissenschaftler, die zu diesem Thema forschen, Babys sind in den ersten 6 Monaten ordnungsliebender und verärgerte Reaktionen auf Veränderungen erklären. In dieser Zeit steigern die Ereignisse des Babys in der kleinen Welt, die es gewohnt ist und von denen erwartet wird, dass sie leben, seine Freude. Einige Experten argumentieren, dass Änderungen in den Mahlzeiten oder Schlafzeiten der Babys sie unruhig machen. Von hier aus wird festgestellt, dass Babys, die regelmäßig zur gleichen Zeit schlafen und aufwachen, vorsichtiger sind und sich viel mehr für ihre Umwelt interessieren und sogar weniger weinen.

Sie werden im Kindesalter zur Gewohnheit

Routinegewohnheiten im täglichen Leben sind bei Neugeborenen viel weniger ausgeprägt. Daher ist es völlig falsch zu erwarten, dass Ihr Neugeborenes zu bestimmten Zeiten isst. Die Neugeborenen brauchen eine gewisse Zeit, um sich an die Welt zu gewöhnen, der sie fremd sind. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie in den ersten Perioden drei Grundregeln beachten. Hier sind diese Kriterien:

• Achten Sie darauf, Ihr Baby nur dann zu füttern, wenn es es benötigt. Andernfalls können Sie keine spezielle Bestellung für Ihr Baby erstellen.

• Planen Sie den Fütterungsplan Ihres Babys so weit wie möglich. Stellen Sie zum Beispiel sicher, dass die Fütterungszeit und die Umgebung ständig gleich sind. Starten Sie das Spiel auch, nachdem das Baby gefüttert wurde.

• Ziehen Sie eine ruhige Umgebung vor, während Sie Ihr Baby nachts stillen. Wenn Sie Ihrem Baby helfen, den Unterschied zwischen Tag und Nacht zu erkennen, kann dies den Programmiervorgang verkürzen.

Sie müssen die Reihenfolge festlegen

Babys erlernen vom ersten bis zum dritten Lebensmonat Routinegewohnheiten in ihrem täglichen Leben. Deshalb sollten Sie in dieser Zeit Ordnung für Ihr Baby schaffen. Jeder Schrei des Neugeborenen bedeutet nicht, dass er Hunger hat. Weil kleine Babys nicht nur gefüttert werden müssen, sondern auch Nähe, Spiel oder Aufmerksamkeit brauchen. Und wenn diese Bedürfnisse nicht erfüllt werden, wollen sie ständig essen, um sie zu unterdrücken.

Überlegungen

Wenn Sie möchten, dass Ihr Baby eine bestimmte Bestellung hat, sollten Sie auf Folgendes achten:

• Wenn Ihr Baby nach einer Weile zu weinen begonnen hat, untersuchen Sie den Grund, warum Ihr Baby weint, anstatt es ihm erneut zu geben, selbst wenn Sie einen vollen Magen haben.

• Sie müssen innerhalb Ihres täglichen Tempos ein bestimmtes Programm vorbereiten. Versuchen Sie nach dieser Vorbereitung, alle Aktivitäten mit Ihrem Baby durchzuführen, ohne die Bestellung zu unterbrechen.

• Besonders kleine Kinder nehmen das Verhalten, das sie in ihren Familien sehen, sehr schnell an. Sogar die Verschlechterung der Ordnung, an die sie gewöhnt sind, kann zu einem Kontrollverlust in ihrer kleinen Welt führen. Aus diesem Grund müssen Sie Programme erstellen, die nur fortgesetzt werden können und für Ihr Familienleben geeignet sind, insbesondere wenn dieses Programm für das Alter Ihres Kindes geeignet ist.