General

Winter- und Weihnachtsaktivitätsempfehlungen für Kinder

Winter- und Weihnachtsaktivitätsempfehlungen für Kinder

Auch wenn sich der Schnee uns immer noch nicht zeigt, bleibt die Wintersaison bei kaltem Wetter bestehen. Das erste, was mir bei kaltem Wetter einfällt, ist das Verurteilen von Innenräumen. Ich habe einige Aktivitäten zusammengestellt, die ihnen helfen werden, Spaß zu haben, besonders während der Tage der häuslichen Verurteilung, die für kleine Kinder ziemlich langweilig ist. Wenn Sie mit Ihrem Kind etwas lustiges, kreatives und lehrreiches machen möchten, schlage ich vor, dass Sie sich die folgenden Aktivitäten ansehen. Machen Sie es sich einfach ...

Aktivität 1:

Machen wir einen Schneemann:

Was brauchen wir
• Pet Cola Flasche, kleiner Flaschenverschluss
• Baumwolle, Schaum
• Taste
• Gewebe
• Pappe, Kleber, Schere, vergoldetes Papier

Wie machen wir das?
Die PET-Cola-Flasche wird weggeschnitten. Die Flasche ist mit Baumwolle gefüllt und wie ein Schneemann geformt. Die Augen der Knöpfe, die Nase der Kartons, der Hut ist aus einer kleinen Kappe geformt. Es kann mit Stoff oder vergoldetem Papier dekoriert werden. Das Stück Stoff wird in eine lange rechteckige Form geschnitten und zu Pferd hergestellt. Schaum wird zerbröckelt, um Schneepartikel zu bilden.

Aktivität 2:

Machen wir einen Schneemanntisch:

Was brauchen wir
• Ein tiefes Gefäß, Leim, Stärke, Mehl
• Drähte für Knöpfe, Stoffe und Besen
• Rechteckige oder quadratische Pappe, Karton, Lack, Filzstift, Schere

Wie machen wir das?
In einer tiefen Schüssel werden Mehl, Leim und Stärke bis zur Konsistenz von Joghurt gemischt. Schneemannform wird auf die quadratische Tafel gezeichnet. Die vorbereitete Mischung wird mit einem Pinsel auf dem Brett geformt. Mund und Nase sind aus dem Karton geschnitten. Augen und Kleidung entstehen aus Knöpfen. Der Hut besteht aus Stoff. Der Besen besteht aus Besendrähten und das Zubehör des Schneemanns ist fertig. Nach dem Trocknen wird Lack darauf aufgetragen.

Aktivität 3:

Machen wir einen Schneemann 2:

Was brauchen wir
• Baumwolle, Stoff, glänzender Glitzer
• Knopf, Nudeln, Kleber
• Joghurt oder Dosendeckel

Wie machen wir das?
Baumwolle wird auf einen runden, großen Deckel geklebt, um einen Schneemann zu formen. Die Augen der Knöpfe, der Mund der Nudeln, die Mütze des Stoffes und der Schal sind fertig. Darauf wird heller Glitzer gegossen.

Aktivität 4:

LET'S CHRISTMAS ORNAMENT:

Was brauchen wir
• Jedes kreisförmige Objekt
• Krepppapier, Band, getrocknete Blume, Glitzer

Wie machen wir das?
Der Kreis ist in Krepppapier eingewickelt. Bogen gemacht mit Band. Ein glänzender Glitzer kann durch Auftragen von Klebstoff aufgebracht werden. Wenn es eine trockene oder künstliche Blume gibt, kann sie in der Mitte des Bogens oder am Rand des erstellten Kreises platziert werden.

Aktivität 5:

LASSEN SIE UNS WEIHNACHTSKARTE:

Was brauchen wir
• Kartoffeln, Teller
• Pinsel, Aquarell, dicker Karton, Filzstift

Wie machen wir das?
Die Pappe wird zugeschnitten, indem die Größe der Postkarte verringert wird, wodurch sie zu einer Weihnachtskarte wird. Weihnachtskarte kann mit Kartoffeldrucken dekoriert werden. Zum Bedrucken von Kartoffeln werden die Pateten halbiert. Ein Weihnachtsbaum, ein Stern oder eine Kerze wird mit einem Filzstift auf die Innenseite gemalt. Der Teil der Kartoffel außerhalb dieser Form wird sauber geschnitten. Die Form ist jetzt für den Kartoffeldruck bereit. Die glatte Oberfläche der Form wird in den gewünschten Farben lackiert. Der zu bedruckende Karton wird vorbereitet. Die Kartoffeln werden gründlich auf die Karte gedrückt, bevor das Aquarell trocknet. Der Grund dafür, dass die Kartoffelform gut gepresst wird, ist, dass die Farbe vollständig auf die Karte übertragen werden kann. Dann lässt man die Farbe auf der Karte trocknen. Jetzt ist deine Weihnachtskarte fertig !!!

Quelle: Lustige Aktivitäten mit Reststoffen, Gülşen Sarı, Morpa Kültür Yayınları, 2004.