General

Fähigkeit, Kinder zu imitieren!

Fähigkeit, Kinder zu imitieren!

Der größte Teil des sozialen Entwicklungsprozesses ist in der Kindheit abgeschlossen. Laut Güzide Soyak, Pädagoge in der Abteilung für Pädiatrie des amerikanischen Krankenhauses des VKV, können Kinder soziale Beziehungen aufbauen, indem sie die einzelnen Familienmitglieder als Beispiel nehmen.

Soziale Entwicklung ist genauso wertvoll wie die anderen Entwicklungsstadien des Kindes. Die Fähigkeit der Sağlama-Anpassungsfähigkeit, die im Leben des Einzelnen an Bedeutung gewinnen wird, wird in der Kindheit und im Verlauf der sozialen Entwicklung erworben. Das soziale Verhalten des Kindes kann durch die intensive Interaktion seiner Familie und Freunde verstanden werden.

Sie lernen, im Wettbewerb mit Gleichaltrigen zu bestehen und mit Situationen umzugehen, die Angst verursachen. Sie brauchen solche Beziehungen, um ihre sozialen Fähigkeiten zu entwickeln. Wir denken vielleicht, dass Kinder, die ältere oder jüngere Menschen bevorzugen, Probleme haben, soziale Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Durch den Aufbau von Beziehungen zu Menschen über dem Alter können deren Bedürfnisse verstanden und erleichtert werden. Es wird beobachtet, dass die Kinder, die es vorziehen, eine Beziehung zu den Kindern unter ihrem Alter aufzubauen, dazu neigen, die Spiele zu kontrollieren.

Wichtige Punkte und Vorschläge zur Entwicklung sozialer Kompetenzen

Erkennen Sie die Außenwelt mit Hilfe seiner Mutter in seiner ersten Kindheit. Als das Baby erkennt, dass seine Bedürfnisse verstanden und erfüllt werden, beginnt es, ein Vertrauensverhältnis zu seiner Mutter aufzubauen. Diese Bindung beeinflusst ihre kognitive Entwicklung sowie ihre emotionale und soziale Entwicklung. Wenn Sie Augenkontakt mit unserem Baby aufnehmen, sprechen, es berühren und rechtzeitig und korrekt entlasten, können Sie emotionale und soziale Beziehungsfähigkeiten entwickeln.

Die Fähigkeiten zum Aufbau sozialer Beziehungen werden am Beispiel der Familienangehörigen entwickelt. Imitation, die mächtigste Form des Lernens in der frühen Kindheit, wird in der Sozialisation noch wichtiger. Die Zusammenarbeit des Kindes kann durch eine positive und enge Beziehung zu ihm erreicht werden.

• Förderung der Initiierung und Aufrechterhaltung der Kommunikation.
• Beispiele angemessenen Verhaltens zu lehren und zu üben, wie sich zu bedanken, sich zu entschuldigen, bitte zu sagen und die Rechte anderer zu respektieren.
• Unterstützung, um positives soziales Verhalten zu loben und zu stärken.
• Um teilen zu können, achten Sie auf die Bedürfnisse anderer und kooperieren Sie.
• Mit Wut in negativen Situationen umgehen, die Rechte anderer kennen und lernen, sie zu schützen.
• Es sollte auf die Situation geachtet werden, in der das Kind ein Modell nimmt und die Person eine geliebte Figur beim Erwerb der zu unterrichtenden sozialen Fähigkeiten ist.