General

Deine erste Begegnung mit deinem Baby

Deine erste Begegnung mit deinem Baby

Ihr Neugeborenes wird ganz anders aussehen als Sie erwarten. Es kann kleiner und empfindlicher sein, als Sie vielleicht erwarten. Die Form seines Kopfes mag dir seltsam vorkommen. Die Haut kann mit einer öligen Substanz namens Vernix bedeckt sein. Da ihre Systeme noch nicht voll funktionsfähig sind, kann es zu Flecken, Blutergüssen und Verfärbungen der Haut kommen. Das ist alles normal. Fragen Sie Ihre Hebamme oder Ihren Arzt, ob etwas an Ihrem Baby Sie beunruhigt. Sie können Ihr Baby sofort auf den Schoß nehmen und lieben. Dies mag am Anfang schwierig erscheinen, nehmen Sie sich also etwas Zeit. Je mehr Sie lernen zu halten, zu halten und auf sie zu reagieren, desto mehr werden Sie sehen, wie es sich beruhigt, wenn Sie Ihre Stimme hören. Wenn Ihr Baby nicht perfekt aussieht, machen Sie sich keine Sorgen. Nur wenige Babys sehen bei der Geburt erwartungsgemäß aus. Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen, auf was Sie stoßen könnten, wenn sie Ihrem Baby zum ersten Mal etwas geben.

Kopf
Möglicherweise hat der Kopf des Babys bei der Geburt aufgrund einer Kompression eine seltsame Form erhalten. Dies ist nach zwei Wochen wieder normal. Ein wenig über seiner Stirn ist ein Ritter. Hier beginnen die Kopfknochen zu verschmelzen. Wenn Ihr Baby 18 Monate alt ist, verschmelzen die Knochen und die Fontanelle verschwindet. Bıngıldak wird nicht durch das Umarmen oder Lieben Ihres Babys beschädigt, aber es ist ein Bereich, der Aufmerksamkeit erfordert. Ihr Baby hat möglicherweise buschiges Haar oder einen Skinhead.

Augen
Die bläuliche Augenfarbe ändert sich bei der Geburt später. Die tatsächliche Augenfarbe ist bis zum sechsten Monat unklar. Die Schwellung der Augenlider ist normalerweise auf die Geburt zurückzuführen. Bitten Sie den Arzt jedoch, dem Baby in Bezug auf die Krankheitsursachen in die Augen zu schauen. Strabismus tritt häufig bei Neugeborenen auf. In den ersten Monaten kann das Baby schielen. Wenn Sie das Baby 20 cm von Ihrem Gesicht entfernt halten, kann es Sie sehen.

Sprache
Die Zunge des Babys kann an der Basis des Mundes hängen bleiben und die Zungenspitze kann gegabelt aussehen. Gegen Ende des ersten Jahres beginnt sich die Spitze der Sprache zu entwickeln.

Hände und Füße
Da die Blutzirkulation des Babys nicht voll entwickelt ist, können Hände und Füße violett sein. Diese Stellen werden rosa, wenn Sie die Aufnahme des Babys ändern. Fingernägel können bei der Geburt lang sein. Ihr Baby wird seine Hände fest anziehen.

Brüste
Die Brüste Ihres Babys können geschwollen sein oder sogar ein wenig Milch. Dies ist bei beiden Geschlechtern ganz normal. Der Grund ist, dass die Hormone von der Mutter auf das Baby übertragen werden. Die Schwellung nimmt alle zwei Tage ab. Sie sollten nicht versuchen, die Milch durch Drücken der Brüste zu entfernen.

Geschlechtsorgane
Es kann in Jungen und in Mädchen groß schauen. Mädchen können Ausfluss aus der Vagina bekommen, manchmal sogar blutig. Dies wird durch die Hormone verursacht, die von Ihnen auf das Baby übertragen werden und in kurzer Zeit abgebaut werden. Möglicherweise sind die Eierstöcke des Babys aus der Leiste gekommen. Die Bedingung kann Hernie sein, weil Sie Ihren Doktor beraten können.

Haut
Es kann vorübergehende Flecken auf der Haut des Neugeborenen geben. Das Abschälen der Haut ist an Händen und Füßen zu sehen und dauert nur wenige Tage. Federn namens Lanugo können Aufmerksamkeit erregen, besonders wenn das Baby zu früh geboren wird; Innerhalb von zwei Wochen verschwinden diese Haare. Der gesamte Körper des Babys kann mit weißem und öligem Lack bedeckt sein, der die Haut im Mutterleib schützt. Dies lässt sich leicht abwischen, aber das Baby wird nicht sofort gewaschen, da es die Haut schützt. Die bei der Geburt beobachteten Geburtsnarben verschwinden normalerweise später. Rote Flecken, die normalerweise auf den Augenlidern, der Stirn und hinter dem Nacken zu sehen sind, verschwinden innerhalb eines Jahres. Diese hängen vom Geburtsdruck oder der Unterentwicklung der Haut ab. Erdbeerartige Spuren können Sie beunruhigen, wenn sie größer werden. Sie verschwinden jedoch, bis sie fünf Jahre alt sind. Brünette Babys haben möglicherweise blaue Flecken auf dem Rücken, die als mongolische Flecken bezeichnet werden. Einige helle rote Flecken können bestehen bleiben.

Fäkalien
Bei der Geburt befindet sich im Darm des Babys eine dunkle, klebrige Substanz namens Mekonium. Wenn das Baby zu füttern beginnt, ändert sich die Farbe des Stuhls.

N Was erwartet dich, während du auf dein Baby wartest? " aus dem Buch.


Video: Begegnung mit deinem Inneren Kind (Juni 2021).