General

Erfolgsrate steigt bei der Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit

Erfolgsrate steigt bei der Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fortschritte in allen Bereichen der Medizin in den letzten 10 Jahren haben zu erheblichen Fortschritten bei der Überwindung des Problems der männlichen Unfruchtbarkeit geführt. Zentrum für reproduktive Gesundheit des Krankenhauses Acıbadem Hakan Özveri, „Insbesondere die Einführung der Mikroinjektion im Bereich der Unfruchtbarkeit hat zur Behandlung vieler Männer geführt, die zuvor nicht behandelt wurden

Bei der Untersuchung von Paaren ohne Kinder wird festgestellt, dass 30-40% des Problems nur von Männern verursacht werden. Die Faktoren, die dieses Problem verursachen, werden unter 3 Überschriften gruppiert:
1. Hormonelle Ursachen
2. Ursachen von Hoden
3. Ursachen von Samenträgerkanälen und -organen

1. Hormonelle Ursachen
Die Hypophyse, die als Hypophyse im unteren Teil des Gehirns bezeichnet wird und für die Produktion wichtiger Hormone verantwortlich ist, scheidet die Hormone FSH und LH aus, die bei Männern eine Rolle bei der Spermienproduktion spielen. Diese Hormone stimulieren die Produktion von Sperma aus den Hoden und die Sekretion des männlichen Hormons Testosteron. Funktionsstörungen der Hypophyse, die die Spiegel dieser Hormone verändern können, können bei Männern zu einer Verschlechterung der Spermienproduktion führen. Das Prolaktinhormon, das aus der Hypophyse ausgeschieden wird und während des Stillens bei Frauen Milch aus der Brust ausscheidet, wird durch verschiedene Gründe für die Zunahme der Spermienproduktion in den Hoden verursacht. Dr. V Daher beträgt die Spermienzahl besonders 5 Millionen / ml. Bei Männern mit diesen aus den Hoden ausgeschiedenen Hormonen sollte der Testosteronspiegel gemeinsam gemessen werden.

2. Ursachen von Hoden
Es ist möglich, die Ursachen von Hoden in zwei Gruppen zu gruppieren:
1.Ursachen der Störung der Spermienproduktion
2.Ursachen des Samendefekts (obstruktiv).

3. Ursachen von Samenträgerkanälen und -organen
Obwohl es in den Hoden zu einer Spermienproduktion kommt, spielen Verstopfungen oder Verstopfungen in den Organen oder Kanälen eine Rolle beim Transport der Spermien außerhalb des Körpers. Dr. V Normalerweise reifen die in den Hoden produzierten Spermien im Organismus, den so genannten Nebenhoden, und werden über die als Vas deferens bezeichneten Spermien-Trägerkanäle zum Penis transportiert. In einigen Fällen können die produzierten Samenzellen das Ejakulat aufgrund einer Blockade in diesem System nicht erreichen. Manchmal gibt es angeborenes Fehlen beider Vas deferens. Bei dieser angeborenen Störung traten die sogenannten Vas deferens, die das Sperma aus dem Hoden trugen, weder einseitig noch beidseitig auf. 50-80% dieser Männer haben eine genetisch bedingte Erkrankung namens Mukoviszidose. Es sollte geprüft werden, ob die Ehegatten dieser Personen, die Kinder durch Mikroinjektion des Spermas haben, das aus dem Hoden durch Einführen der Nadel in die Eizelle gewonnen wurde, Träger von Mukoviszidose sind. Darüber hinaus können Infektionen, Traumata oder Operationen, die durch benachbarte Organe der Fortpflanzungsorgane des männlichen Fortpflanzungstrakts verlaufen, die Fortpflanzung des Fortpflanzungstrakts beeinträchtigen und so den Abfluss von Spermien verhindern. Bei Männern mit dieser Erkrankung ist es möglich, die Obstruktion (Vasovasostomie, Vasoepididimostomie, TURED-Operationen) durch verschiedene chirurgische Methoden zu entfernen. In Fällen, in denen sich der angeborene Kanal nicht entwickelt, wird das Sperma mit einer Nadel aus dem Hoden entfernt (TESA-Methode), und Paare bekommen Kinder mit einer Mikroinjektionsmethode. Bei einigen Männern mit systemischen Erkrankungen (z. B. Diabetes, neurologischen Erkrankungen) oder Trauma aufgrund eines Traumas kann das Sperma aus dem Penis entweichen, anstatt aus dem Penis zu kommen. In diesem Fall können ursachenorientierte Behandlungen angewendet werden. “

Spermienzahl sinkt
Nach den Untersuchungen gibt es gravierende Unterschiede zwischen der Spermienqualität der Männer vor 50 Jahren und der Spermienqualität der heutigen Männer. Infolgedessen ist die Spermienqualität der Männer erheblich verringert. Was sind die Gründe für diesen Rückgang? Zeige ernsthafte Sensibilität für dieses Problem Eurofertil Ärztlicher Direktor Hakan Özörnek, Sigara Um ein konkretes Beispiel zu nennen: Männer, die mehr als eine Packung Zigaretten pro Tag rauchen, haben ernsthafte Probleme mit der Beweglichkeit und Form der Spermien, sagte Terek. Darüber hinaus sind nach neuesten Erkenntnissen 40% der Störungen der Spermien von Männern, die mit Unfruchtbarkeitsproblemen konfrontiert sind, alkoholbedingt Das Thema ist wie folgt aufgeführt. Bırak Aufhören zu rauchen, Chemikalien in der Zigarette schädigen das Sperma. Reduzieren Sie den Alkohol, haben Sie regelmäßigen wöchentlichen Sex. Regelmäßiger Sex hält das Sperma gesund, treibt Sport, vermeidet jedoch harte Sporen. Der Schlag gegen die Testpersonen erhöht die Produktion von Antikörpern, die das Sperma angreifen und viel Gemüse und Obst konsumieren. Schlafen Sie außerdem regelmäßig und führen Sie ein normales Leben. “

Was wird bei Patienten ohne Spermienzahl in der Spermienzahl getan?
Dr. Hakan Özveri, hast Wenn bei Patienten, die Probleme mit aus den Hoden austretenden Spermien haben, ein Problem wie eine Verstopfung oder das Fehlen eines Kanals im Fortpflanzungstrakt auftritt, werden die Spermien durch Auswahl einer der von TESE, TESA, MESA, PESA und in Kombination mit der Mikroinjektionsmethode beschriebenen Methoden gewonnen. TES In den letzten Jahren konnte mit der Verwendung eines Mikroskops in der TESE-Methode (Mikrodissektion TESE) bei den meisten Patienten, die mit Standard-TESE keine Spermien nachweisen können, in bestimmten Teilen des Hodens Sperma nachgewiesen werden. Dies ermöglicht die Gewinnung von Spermien auch bei Patienten mit extrem geringer Spermienproduktion. “

Was ist Varikozele und wann sollte sie behandelt werden?
Es ist die Gefäßerkrankung, die aufgrund des Temperaturanstiegs in den Hoden die Spermienproduktion, -beweglichkeit und -deformität und aufgrund der Ausdehnung der Venen in den die Hoden umgebenden Venen eine längere Wechselwirkung mit toxischen Substanzen verursacht. Während es in 10-15% der normalen Bevölkerung gesehen wird, wird es gesehen, dass die Inzidenz bei Paaren, die keine Kinder haben können, verdoppelt wird. Dr. V Kann der Typ bei der Untersuchung festgestellt werden, ist eine Behandlung erforderlich. Eine Operation wird bei der Varikozelenart nicht empfohlen, die als okkulte Varikozele bezeichnet wird und nur durch Ultraschall erkannt wird. Heutzutage wird die Varikozelenoperation mit mikrochirurgischen Methoden durchgeführt, um die Erfolgschancen und Nebenwirkungen zu verringern. “



Bemerkungen:

  1. Siegfried

    Darin ist etwas. Jetzt wurde alles klar, vielen Dank für eine Erklärung.

  2. Talkree

    Wo ist die INFA?

  3. Justyn

    Versuchen Sie im Vertrauen, die Antwort auf Ihre Frage auf google.com zu finden

  4. Pellean

    Ja, die zufriedenstellende Option



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos