General

Gewicht und Kontrolle während der Schwangerschaft

Gewicht und Kontrolle während der Schwangerschaft

Das Verhältnis zwischen Schwangerschaft und Ernährung ist zu groß. Hindernisse für die Schwangerschaft, wie die werdende Mutter zu ernähren ist, der Direktor des IVF-Zentrums des Deutschen Krankenhauses, Professor. Dr. Mustafa Bahçeci erzählt.

Welche Beziehung besteht zwischen Ernährung und Schwangerschaft?

Eine unausgewogene Ernährung macht die Eierstöcke von Frauen widerstandsfähig gegen die Erzeugung gesunder Eier. Bei Männern verringert es die Anzahl und Qualität der Spermien. Es erschwert auch die natürliche Empfängnis und erhöht das Risiko einer Fehlgeburt. Es reduziert auch den Erfolg von Unfruchtbarkeitsbehandlungen.

Wie sollen Eltern füttern?

Zuallererst sollten schädliche Gewohnheiten wie Rauchen, Tee und Alkohol vollständig aufgegeben werden. Wenn ein Ehegatte ein Ernährungsprogramm anwendet, das von einem Spezialisten festgelegt wurde, erleichtern beide das Wiedersehen und machen einen wichtigen Schritt für ein gesundes Leben.

Gibt es eine Zeit, in der diejenigen, die sich für ein Baby entscheiden, besonders auf ihre Ernährung achten sollten?

Die Ernährung ist nicht nur während der Schwangerschaft von größter Bedeutung, sondern auch bei der Empfängnis. Bei der Vorbereitung auf die Schwangerschaft sollten künstliche Süßstoffe, Koffein, Zigaretten, Alkohol und Gewohnheiten im Zusammenhang mit der Verwendung vieler Substanzen geändert werden. Wenn Sie Übergewicht haben, ist die beste Zeit, um sie zu geben, vor der Schwangerschaft. Weil Diät während der Schwangerschaft nicht empfohlen wird. Einige tägliche Ergänzungen können nützlich sein, bevor Sie schwanger werden. Täglich 400 - 800 Mikrogramm Folsäure reduzieren die Störungen des Zentralnervensystems beim Baby.

Wie wirkt sich Rauchen auf die Fortpflanzung aus?

Nikotin in Zigaretten ist einer der Gründe, warum Eierstöcke anfälliger für genetische Anomalien sind. Es kann auch dazu führen, dass die Wechseljahre früher als erwartet auftreten. Die Eierstöcke rauchender Frauen können keine gesunden Eier produzieren. Die Schwangerschaft wird schwierig, aber das Risiko einer Fehlgeburt steigt, auch wenn Sie schwanger werden. Männer, die ein bis zwei Päckchen Zigaretten pro Tag rauchen, haben mehr Formen, Bewegungsstörungen und Anomalien in ihren Spermien. Untersuchungen zufolge kann nur ein Fünftel der Frauen, deren Ehepartner rauchen, schwanger werden, und ein Drittel der Frauen, deren Ehepartner nicht rauchen, kann schwanger werden.

Macht Alkohol eine Schwangerschaft schwierig?

Ja, es reduziert die Anzahl und Qualität der Spermien bei Männern. Säuglinge, die im Mutterleib Alkohol ausgesetzt sind, können eine langfristige geistige Behinderung, Lernstörungen und Verhaltensstörungen aufweisen. In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass Frauen, die ein- bis fünfmal pro Woche Alkohol konsumierten, schwanger wurden als Frauen, die nie Alkohol konsumierten.

Kann Fettleibigkeit verhindern, dass Kinder alleine sind?

Könnte sein. Bei Unfruchtbarkeit, deren Ursache wir nicht kennen, wenn der Patient einen Gewichtsproblemfaktor hat, konzentrieren wir uns direkt auf dieses Problem. Infolgedessen stellen wir fest, dass die Mütter, die sich wegen Unfruchtbarkeit bei uns bewerben und in das Ernährungsprogramm aufgenommen werden, ohne weitere Behandlung oder unterstützende Methoden schwanger werden können. Es ist erwiesen, dass Übergewicht die Fruchtbarkeit bei Frauen verringert.

Gilt das auch für Männer?

Übergewicht bei Männern führt auch zu Unfruchtbarkeit. Fette Menschen sind anfälliger für Hormonstörungen. Bei übergewichtigen Männern hält der überschüssige Fettbereich um den Hoden die Körpertemperatur konstant hoch, was die Spermienproduktion gefährdet.

Hat übermäßige Schwäche einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit?

Übermäßige Schwäche macht Menstruationsstörungen. Dies kann zu Unfruchtbarkeit führen.

Was sind die negativen Auswirkungen von Fettleibigkeit während der Schwangerschaft?

Es erhöht das Risiko von Bluthochdruck, Diabetes, Harnwegsinfekten, angeborenen Missbildungen beim Baby, übergewichtigen Geburten, Kaiserschnitt und Frühgeburten. Es kann auch zu einer Zunahme der Blutung nach der Geburt und zu einer Wundinfektion im Gebärmutterhals führen.

Welche Krankheiten erfordern vor der Schwangerschaft eine spezielle Ernährung und verursachen Unfruchtbarkeit?

Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS), dh Eierstöcke mit mehreren Zysten, ist eine davon. Patienten mit diesem Syndrom entwickeln eine Resistenz gegen das Hormon Insulin, das den Blutzuckerspiegel in ihrem Körper reguliert. Daher muss die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin ausscheiden. Hohe Insulindosen wirken sich auch auf die Eierstöcke aus und verhindern den Eisprung. Und Patienten haben ein erhöhtes Risiko, an Diabetes zu erkranken. Die Behandlung für solche Patienten werden Medikamente sein, die die Insulineffizienz und ein Gewichtsverlustprogramm erhöhen.