General

Empfehlungen für Kinder ohne Appetit

Empfehlungen für Kinder ohne Appetit

Magersucht Babys und Kinder sagen, dass viele Mütter häufig sind. Besonders im Sommer nimmt das Problem der Magersucht mit der Hitzeeinwirkung zu. Das Problem ist aber nicht unlösbar! Wie? Internationaler Facharzt für Kinderheilkunde Kontaktieren Sie Şebnem Çelik direktWir haben in unserem Artikel tolle Vorschläge für Mütter, die mit den Beiträgen von erstellt wurden.

Einige Kinder essen mit großer Begeisterung, während andere nicht alle Arten von Arbeit jonglieren, funktioniert nicht. Dafür gibt es viele Gründe. Einer der Faktoren, die den Appetit oder die Magersucht des Kindes auslösen, ist die Bedeutung, die sie in ihrer inneren Welt erfahren. Ein Gefühl, Traurigkeit, Hass oder Eifersucht im Unterbewusstsein des Kindes reicht aus, um seinen Appetit zu reduzieren. Aus diesem Grund ist zunächst zu untersuchen, ob eine organische Störung vorliegt oder nicht und ob ein psychischer Konflikt oder ein emotionales Problem vorliegt. Zusätzlich zu diesen psychischen Auswirkungen, insbesondere im Sommer, nimmt das Problem der Magersucht bei Säuglingen aufgrund der Hitze zu. Mütter, die angesichts dieses Problems hilflos sind, sind überrascht, was sie tun werden.

Weniger essen: Nicht krank?

Es ist nicht immer richtig, den Appetit des Kindes aus psychologischen Gründen oder wegen Hitze zu unterdrücken. Wir müssen auch sehen, ob das Kind bei guter Gesundheit ist. Kann man das verstehen? In diesem Fall müssen neben dem Appetitlosigkeit andere Symptome des Kindes untersucht werden. Internationaler Facharzt für Kinderheilkunde Kontaktieren Sie Şebnem Çelik direkt Es gibt die folgenden Informationen: şart Es ist wichtig zu beachten, ob das Kind träge oder müde ist. Plötzliche Gewohnheitsänderungen (zum Beispiel mehr als je zuvor schlafen oder im Gegenteil ihren Schlaf aufbrechen) kündigen etwas an, das schief gegangen ist. In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt aufsuchen. “

Empfehlungen für Kinder ohne Appetit

Denken Sie daran, dass nicht jedes Kind mehr essen kann, als es essen kann. Wenn das Kind auf dem Essen besteht, entfernt es das Essen, das ihm zu viel ist. Unterschätzen Sie nicht diese Eigenschaft von ihr!

Die Süßigkeiten, Pralinen, Pommes usw., die dem Kind vor dem Essen gegeben werden, verhindern Junk Food. Wenn Ihr Kind Hunger hat, geben Sie ihm das Essen, ohne auf die Essenszeit zu warten. Das beharrliche Warten auf das hungrige Kind, um Zeit zu essen, ist der größte Grund für seinen Appetit.

Manchmal ist der Mangel an Appetit auf die Nötigung und den Druck des Kindes beim Essen zurückzuführen. Und aufgrund dieser Eingriffe isst das Kind nur ungern. Seien Sie nicht aufdringlich!

Reagieren Sie nicht auf das Kind, das am Tisch sitzt und viel isst. Sprechen Sie lieber mit ihm, erzählen Sie Geschichten, um das Essen angenehm zu machen.

Zusätzlich dazu, dass dem Kind verschiedene Alternativen geboten werden, hilft es ihm, sich gegenüber den Lebensmitteln, die es nicht möchte, positiv zu verhalten, indem es die Lebensmittel, die eingenommen werden müssen, dekoriert und abwechslungsreicher macht.

Vermeiden Sie störende Situationen und Gespräche während der Mahlzeiten.

Wenn Sie so viel Essen auf den Teller legen, wie das Kind essen kann, manchmal nach und nach, und das Kind jedes Mal zu schätzen, wenn das Gericht fertig ist, stärkt dies sein Essverhalten.

Eine Möglichkeit, den Appetit der Kinder zu sichern, besteht darin, sie Zeit im Freien verbringen zu lassen. Frische Luft und Spaziergänge oder Spiele im Freien steigern den Appetit der Kinder.

Lösungen gegen sommerlichen Appetitverlust

Ändern Sie die tägliche Ernährung Ihres Kindes, um einen durch Hitze verursachten Appetitverlust während der Sommermonate zu vermeiden. Teilen Sie den Tag in kleine, kurze Mahlzeiten. Denken Sie daran, dass Hunger ein körperlicher Zustand ist und durch Mahlzeiten organisiert wird. Zweifellos ist Durst ein unvermeidliches Bedürfnis, besonders bei heißem Wetter. Versuchen Sie also, Ihrem Kind leichte Mahlzeiten für Snacks anzubieten, um den Wasserbedarf des Organismus beim Frühstück, nachmittags, mittags, nachmittags und abends zu decken. Um die Mahlzeit für das Kind attraktiver zu gestalten, ist es am besten, die Temperatur der Mahlzeit gut einzustellen. Es überrascht nicht, dass er im Sommer kein warmes Essen möchte. Die ideale Situation ist, das Futter bei Raumtemperatur zu füttern. Zum Beispiel verlieren fettarmes Fleisch, Hühnchen, fein geschnittene Steaks, Braten, gebackener oder gedämpfter Fisch nichts, wenn sie warm gegessen werden.


Hören Sie sich im Sommer diese Vorschläge an!

Vergessen Sie nicht, für Ihr Kind etwas zu trinken, wenn Sie ausgehen.
Eine Prise Salz verleiht beiden Lebensmitteln einen Geschmack. es ersetzt auch das Salz, das der Körper durch Schwitzen verliert. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Salzmenge gering ist. Andernfalls denken Sie daran, dass es Durst und Brennen erhöhen wird.
Frisches Obst, perfekt für einen Snack; vor allem am Strand ...
Ein warmes und wohlriechendes Getränk (z. B. Früchtetee) sorgte für einen erstickenden, heißen Schlaf.