General

Tipps zum naturwissenschaftlichen Unterricht im Vorschulalter

Tipps zum naturwissenschaftlichen Unterricht im Vorschulalter

Kinder, insbesondere im Kindergartenalter, stellen Fragen wie Warum und Warum und zwingen Sie zu einem Punkt, an dem Sie keine Antwort mehr geben können. Wir wissen, dass Sie häufig auf Fragen stoßen, die Sie nicht beantworten können oder die Sie nicht erklären können, obwohl Sie diese häufig beantworten können. Aber Sie sollten wissen, dass Sie sich nicht verpflichtet fühlen sollten, diese Fragen zu beantworten, weil Sie ein Mensch sind und vielleicht Dinge wissen.

Bei der Beantwortung der Fragen Ihrer Kinder sind zwei wichtige Punkte zu beachten. Eine davon ist, ehrlich zu sein, dass Sie die Fragen, die Sie nicht kennen, nicht beantworten. Die zweite ist, dass Ihre Antworten fair sein sollten. Denken Sie daran, dass die unrealistischen Antworten, die Sie geben, Ihrem Kind mehr schaden werden!

Sie sollten dies auch berücksichtigen, wenn Sie Ihrem Kind Naturwissenschaften beibringen. Versuchen Sie, Ihren Kindern so viel visuelle Erfahrung wie möglich zu geben. Hier sind zwei Beispiele für Sie ...

1.Was ist das Gewicht?

Benötigte Materialien:

● Zwei Taschen oder Schuhkartons gleicher Größe
● Verschiedene Spielzeuge und Gegenstände

Anwendung:

● Legen Sie alle Gegenstände in eine der Taschen. Stellen Sie dabei sicher, dass das Gewicht der Tasche für Ihr Kind ausreicht.
● Zeigen Sie beide Taschen und fragen Sie Ihr Kind, welche leichter zu tragen ist. Geben Sie den leeren Beutel in die eine und den vollen Beutel in die andere Hand. Er wird Ihnen sagen, dass er die leere Tasche leicht tragen kann.
● Bitten Sie dann Ihr Kind zu überlegen, warum Sie den anderen Ihrer Meinung nach nicht bewegen konnten. „Weil es schwerer war, wird Çocuk, das Kind, antworten.
● Sie können dann Ihre Ideen auf Ihr Kind ausweiten, indem Sie sagen, dass die Waage zum Messen des Gewichts verwendet wird. “
● Wenn Sie eine oder mehrere Waagen zu Hause haben, können Sie die Taschen hier wiegen und für Ihr Kind probieren.

2.Schwere Körper sinken, leichte Schwimmer

Benötigte Materialien:

● Ein großes Becken
● Wasser
● Flaschenkorken, Kieselsteine, Plastikspielzeug
Anwendung:

● Kleiden Sie Ihr Kind mit Kleidung, damit es nicht nass und kalt wird.
● Füllen Sie das Becken bei Raumtemperatur mit Wasser und stellen Sie Gegenstände auf, die beim Eintauchen ins Wasser sinken oder schwimmen.
● Sagen Sie Ihrem Kind, dass es mit Wasser spielen und Gegenstände ins Wasser werfen kann.
● Sie können das Experiment mit den Worten çalış Versuchen Sie, die auf dem Wasser schwimmenden Spielzeuge zu versenken.
● Kinder “Ich kann den Kiesel nicht über Wasser halten. Sie sinken auf den Grund “.
● Sie können den Grund für diese Situation mit dem Gewichtstest erklären und Ihrem Kind die Logik des Ereignisses mitteilen.

Referenzen:

Asst. Assoc. Dr. Hacer Erar (Samsun On Dokuz Mayıs University, Medizinische Fakultät, Abteilung Biophysik), Çoluk Çocuk Magazine, Ausgabe: 35, 2004.

Kontaktieren Sie Idil Cicek direkt