General

Wird die Schwangerschaft durch Stillen gegeben?

Wird die Schwangerschaft durch Stillen gegeben?

Für die Sekretion der Muttermilch muss der Körper Energie verbrauchen. Diese Energie liegt im Durchschnitt bei 100 kcal pro 100 ml Milchfreisetzung. In der ersten Woche nach der Geburt des Kindes steigt die von der Mutter abgegebene Milchmenge allmählich an. Nachdem das Baby normal zu saugen begonnen hat, beträgt die von der Mutter abgesonderte Milch täglich etwa 700 bis 800 ml. Für die Mutter bedeutet dies einen zusätzlichen Energieverbrauch von 750 kcal pro Tag. Daher können stillende Mütter in dieser Zeit leicht ihre Form wiedererlangen, ohne kalorienarmen Ernährungsprogrammen ausgesetzt zu sein.Verbrauchen Sie natürliche Nährstoffe, nicht zuckerhaltige Lebensmittel für die MuttermilchleistungBauchfett ist unter normalen Bedingungen schwer zu verbrennen, während die Verwendung dieser Öle zum Absondern von Milch ein Merkmal der Stillzeit ist und die Gewichtskontrolle während dieser Zeit sehr wichtig ist. Die Tatsache, dass der Gewichtsverlust von Müttern während der Stillzeit langsam ist oder nicht, ist auf Ernährungsfehler zurückzuführen. In dieser Zeit macht es eines der Probleme der Mütter, das eines der Probleme des Milchverlusts ist, manchmal schwierig, Gewicht zu verlieren. Um den Ertrag der Muttermilch zu erhöhen, müssen natürliche Lebensmittel verwendet werden, keine Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt. Wasser, Mineralwasser, Obst, Gemüse, Milch, Joghurt, Buttermilch, zuckerfreie Kompotte, fettarme Suppen, Vollkornbrot, getrocknete Hülsenfrüchte, Bulgur und Hafer gehören zu den Nährstoffen, die zur Steigerung der Muttermilchmenge beitragen.
Verbrauchen Sie 2,5-3 Liter Wasser pro TagMütter sollten während der Stillzeit mehr Flüssigkeit zu sich nehmen als vor der Schwangerschaft. 2,5-3 Liter Wasserverbrauch für diesen Zeitraum sind eine ideale Maßnahme. Um nicht zu vergessen, bei der Arbeit Wasser zu konsumieren, stellen Sie am besten einen mit Wasser gefüllten Krug und ein Glas auf den Schreibtisch. Es sollte nicht vergessen werden, dass die Neigung zum Trinken zunimmt, wenn die Tassen voll sind.
Beginnen Sie den Tag nicht ohne FrühstückMit der Energie, die für den Start in den Tag benötigt wird, hilft unser Frühstück beim Abnehmen, indem es die Milchfreisetzung erhöht. Daher ist es notwendig, das Frühstück pünktlich zuzubereiten und auf dem Weg zur Arbeit am Morgen nicht das Frühstück auszulassen.Für Suppen mit Gemüse und Hülsenfrüchten zum Mittag- und AbendessenWenn Sie Ihr Mittag- und Abendessen mit einer Schüssel Suppe beginnen, erhalten Sie eine gesunde Mahlzeit und viel Sättigung, wenn Sie Suppe mit Gemüse und Hülsenfrüchten verzehren.Beginnen Sie den Tag nicht, ohne Eier zu essenEi, eine wundersame und natürliche Quelle für tierisches Eiweiß, hilft dabei, den Appetit zu kontrollieren. Es ist möglich, länger satt zu bleiben, indem Sie jeden Tag ein Ei zum Frühstück verzehren. Der Verzehr von Gemüse und Obst ist auch für stillende Mütter sehr wichtig. Wie in jedem Lebensabschnitt sollten verarbeitete Lebensmittel vermieden werden.Stellen Sie Ihre eigenen Diätdesserts herDesserts mit einfachem Zuckergehalt erhöhen das Gewicht, nicht die Milch. Auf diese Weise verursachen unnötige Kalorien, die im Gegensatz zu Milch unbewusst mit der Nahrung zu sich genommen werden, eine Gewichtszunahme. Die Lösung ist, Ihr eigenes Diät-Dessert zuzubereiten. Mit etwas Hafer und leichter Brombeermarmelade kann man Wunder wirken, wenn man mit Diät-Joghurt-Süßstoff verquirlt. Darüber hinaus wird die Qualität der Muttermilch verbessert.Pass auf den Kaffee auf!Während der Stillzeit können maximal 1 oder 2 Tassen Kaffee pro Tag getrunken werden. Außerdem kann sich Ihr Baby dadurch unwohl fühlen und Schlafstörungen haben. Daher müssen Sie überschüssigen Kaffee vermeiden. Verbrauchen Sie täglich Produkte, die reich an Kalzium, Magnesium und Zink sindEs ist möglich, mindestens 5 Portionen pro Tag ohne Magermilch, Joghurt und Käse, die reich an Kalzium sind, zu konsumieren. Magnesium und Zink sind für jede Frau in jeder Lebensphase wichtig. Daher ist es nützlich, sich daran zu gewöhnen, täglich 10 Mandelstücke oder 4 ganze Walnüsse zu verzehren. Bei Säuglingen, die Muttermilch einnehmen, sollten scharfe Lebensmittel, die zu Blähungen und Blähungen führen, nicht bevorzugt werden.Machen Sie Snacks, die die Qualität Ihrer Milch verbessern und Ihnen helfen, Ihre Fette loszuwerdenWährend der Stillzeit ist es für die Mahlzeiten unerlässlich, sowohl die Qualität der Milch zu verbessern als auch voll zu bleiben und leicht überschüssiges Fett loszuwerden. Sie können 40 Gramm gekochte und gebackene Kichererbsen und 125 Gramm leichten Joghurt mischen und einen köstlichen Snack zubereiten. Gehen Sie jeden Tag für 10-12 Minuten in die Sonne und nehmen Sie Vitamin D einVitamin D in der Muttermilch hängt vom Vitamin D-Spiegel der Mutter ab. Vergessen Sie deshalb nicht, sich zwischen 11.00 und 14.00 Uhr 10-12 Minuten lang in der Sonne zu sonnen, wo die Sonne reich an Vitamin D ist.Berufstätige Mütter, vergessen Sie nicht, Ihre Milch alle 3-4 Stunden mit 10-minütigen Pausen auszudrücken!Um die Milchleistung zu gewährleisten, müssen Sie die Brustwarze regelmäßig alle 3-4 Stunden warnen, als würde Ihr Baby säugen. Berufstätige Mütter können alle 3-4 Stunden eine 10-minütige Pause einlegen, um eine Abnahme der Milchleistung zu verhindern. Stillen Sie Ihr Baby nur während der StillzeitWenn berufstätige Mütter nach Hause zurückkehren, hat Ihr Baby den ganzen Abend und die ganze Nacht über Hunger. Füttern Sie es einfach mit Muttermilch. Wenn zu wenig Milch aus Ihrer Brust kommt, halten Sie Ihr Baby länger auf Ihrer Brust.Wenn Sie die Möglichkeit haben, machen Sie alle 15 Minuten eine Pause.Neue Mütter stehen morgens früh auf und arbeiten den ganzen Tag und wollen abends Zeit mit dem Baby verbringen, sie können schlafen und werden müde. Wann immer sich hierfür eine Gelegenheit ergibt, ist es sinnvoll, in kurzen Abständen zu schätzen. Ruhen Sie Ihren Körper aus und steigern Sie Ihre Milchfreisetzung mit diesem kleinen, 15-minütigen Nickerchen.Vergessen Sie nicht, sich nach der Geburt bei Ihrem Baby zu erkundigenEs ist wichtig, dass sich die Mütter am Ende der Geburt einem ärztlichen Check unterziehen. Zahn- und Knochenschwund, Haar- und Wimpernschwund, Hautqualitätsstörungen, Beeinträchtigung des emotionalen Zustands, Probleme wie Schilddrüsenprobleme sind häufige Probleme bei Müttern während der Stillzeit. Daher unterziehen sich stillende Mütter vor Beginn der Diätprogramme einer vollständigen Kontrolle. Der Gesundheitszustand ihres Körpers sollte vom Arzt beurteilt werden. Diese Kontrollen sind auch für Diätassistenten sehr wichtig. Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen beeinträchtigt auch die Qualität der Muttermilch. Genügend und ausgewogen füttern, um die Milchleistung zu steigernUm die Milchleistung zu steigern, müssen Sie eine ausreichende und ausgewogene Ernährung lernen. Nachdem dies alles richtig gemacht wurde, wächst Ihr Baby und Sie können Ihr Gewicht problemlos vor der Schwangerschaft erreichen, ohne zusätzliche Energie zu verbrauchen.