General

Diejenigen, die neugierig auf den Vorbereitungsprozess für die Schwangerschaft sind

Diejenigen, die neugierig auf den Vorbereitungsprozess für die Schwangerschaft sind

Jetzt fühlst du dich bereit, Mutter zu werden. Wissen Sie, dass es Faktoren gibt, die vor der Haut berücksichtigt werden müssen? Es gibt einige Punkte, die Sie in Bezug auf die Gesundheit von Mutter und Kind wie zuvor während der Schwangerschaft wissen müssen. Wir beschäftigen uns auch mit dem Thema Ferti - Jin Frauengesundheitszentrum Op. Dr. Wir haben mit Murat Taşdemir gesprochen.

: Sollten Menschen, die sich für eine Schwangerschaft entscheiden, ihren Lebensstil ändern?
op Murat Taşdemir: Heute wird die Bedeutung der ersten Schwangerschaftswochen besser verstanden. In den ersten 12 Wochen werden die Organe des Babys gebildet. Bevor viele Frauen erkennen, dass sie schwanger sind, haben sich viele Organe des Babys entwickelt. Der Lebensstil der werdenden Mutter beeinflusst das sich entwickelnde Baby. Daher sollten Paare, die sich für Kinder entscheiden, ihren Lebensstil überprüfen und anpassen.

: Müssen Sie Gewohnheiten wie Rauchen, Alkohol, Koffein vor der Schwangerschaft aufgeben?
op Murat Taşdemir: Frauen, die rauchen, werden wahrscheinlich innerhalb eines Jahres um 25% weniger schwanger als Nichtraucherinnen. Rauchen beeinträchtigt die Eiqualität und verhindert eine Schwangerschaft, indem es das Ei befruchtet und das befruchtete Ei in der Gebärmutter hält. Die Wahrscheinlichkeit einer Eileiterschwangerschaft steigt bei Frauen, die rauchen. Aus diesen Gründen ist die Schwangerschaftsvorbereitung ein guter Zeitpunkt, um mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Menschen rauchen jedoch weiterhin, obwohl sie die Schäden des Rauchens kennen. Das Rauchen sollte jedoch zumindest während der Schwangerschaft eingestellt werden. Rauchen stört die Ernährung der werdenden Mutter und senkt den Vitamin C-Spiegel im Körper. Es erhöht das Risiko, dass Babys mit geringem Geburtsgewicht geboren werden. Schwangerschaft und Alkoholkonsum während der Schwangerschaft sollten vermieden werden. Andernfalls kann es zu angeborenen Anomalien kommen. Koffein ist eine Substanz, die während der Schwangerschaft vermieden werden sollte. Der Konsum von koffeinhaltigen Produkten wie Kaffee, Tee, Cola sollte so weit wie möglich reduziert werden.

: Was sind die Punkte, die bei den Ernährungsgewohnheiten vor der Schwangerschaft zu beachten sind?
op Murat Taşdemir: Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist sehr wichtig für ein gesundes Kind. Eine gesunde Ernährung der Paare beeinflusst die Qualität und Befruchtung der Eizellen und Spermien. Es ist sehr wichtig, sich in der Zeit vor der Schwangerschaft gesunde Essgewohnheiten anzueignen und diese während der Schwangerschaft beizubehalten. Regelmäßige Essgewohnheiten tragen zur Gesundheit der werdenden Mutter, ihrer Familie und des sich entwickelnden Kindes bei. Es sollte sichergestellt werden, dass es ab der Zeit vor der Schwangerschaft jeden Tag aus allen Grundnahrungsmittelgruppen eingenommen wird, wobei 3 Mahlzeiten täglich eingenommen werden und ausreichende Mengen an Lebensmitteln eingenommen werden, die wichtige Vitamine und Mineralien wie Kalzium, Eisen und Folsäure enthalten. Die ideale Diät sollte so aussehen:

Protein4 Portionen
Milch und Milchprodukte4 Portionen
Getreide4 Portionen
Grünes Gemüse4 Portionen
Gemüse und Obst4 Portionen
Vitamin C Früchte1 Portion

: Sollte Folsäure, die während der Schwangerschaft benötigt wird, vor der Schwangerschaft eingenommen werden?
op Murat Taşdemir: Folsäure spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Rückenmarks und des Nervensystems unmittelbar nach der Befruchtung. 400 mg pro Tag ab 3 Monaten vor der Schwangerschaft. Folsäure-Supplementation verhindert das Auftreten von Neuralrohrstörungen. Folsäure kommt in Zitrusfrüchten, grünem Blattgemüse, Nüssen, Mandeln und Hülsenfrüchten vor. Zusätzlich zu Folsäure aus natürlichen Lebensmitteln sollten Multivitamine mit 400 mg Folsäure und Folsäure-Tabletten aus der Zeit vor der Schwangerschaft eingenommen werden.

: Gibt es Kriterien, die bei der Einnahme von Medikamenten vor der Schwangerschaft zu beachten sind?
op Murat Taşdemir: Bevor Sie alle verschreibungspflichtigen oder nicht verschreibungspflichtigen Medikamente während und vor der Schwangerschaft einnehmen, müssen Sie prüfen, ob sie in diesem Zeitraum angewendet werden. Sogar Medikamente, die außerhalb der Schwangerschaft keine Nebenwirkungen haben, können dem Baby während der Schwangerschaft schaden. Eine Frau, die keine Verhütungsmethode anwendet, sollte denken, dass sie in der zweiten Hälfte ihres Menstruationszyklus schwanger ist, und die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen treffen und Selbstverletzungen vermeiden.