General

Bedeutung der Sinusitis bei Kindern

Bedeutung der Sinusitis bei Kindern

Die bei Erwachsenen bekannte Sinusitis ist eine häufige Erkrankung bei Kindern, wird jedoch häufig übersehen und vernachlässigt. Assoc. Dr. Erhun Şerbetçi, „Sinusitis vernachlässigt nicht. Dies kann zu Entzündungen des Mittelohrs oder chronischen Lungenproblemen führen, die zu Hörverlust führen können. “

Die Tatsache, dass das Immunsystem bei Kindern nicht voll entwickelt ist, häufig allergische Tendenzen auftreten und Infektionen der oberen Atemwege häufiger auftreten, führt zu einer erhöhten Anfälligkeit für Sinusitis, was zu Entzündungen der Lufthöhlen in der Nasenhöhle und in den Gesichtsknochen führt. Außerdem kann Adenoidgewebe, das als Nasenfleisch bezeichnet wird und bei Kindern auftritt und die Reinigung der Nasennebenhöhlen als mikrobieller Fokus oder Masseneffekt stört, zur Entstehung einer Sinusitis bei Kindern führen. Hals-Nasen-Ohrenarzt Assoc. Dr. Erhun Şerbetçi, „Sinusitis bei Kindern beginnt nach dem 3. Lebensjahr und tritt häufig bis zum 7. bis 8. Lebensjahr auf. Die Inzidenz von Kindern steigt, wenn sie in den Kindergarten oder in die Grundschule eintreten. Sie müssen es ernst nehmen. Ansonsten verursacht es viele Krankheiten, von Hörverlust bis hin zu chronischen Lungenproblemen. “

Achtung bei Verstopfung der Nase!
Assoc. Dr. Dr. Erhun Şerbetçi, die wichtigsten Symptome von Nasennebenhöhlenentzündung bei Kindern, verstopfter Nase, Nasen- und Nasenausfluss, hartnäckigem Husten, häufigen Erkältungen und Grippe sowie Nachdenklichkeit - Aufmerksamkeitsstörungen wie Beschwerden, sagt er. Wenn die Symptome länger als 10 Tage anhalten, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen. Wette Wenn die Symptome einer Infektion der oberen Atemwege länger als 10 Tage andauern, liegt eine Beteiligung der Nasennebenhöhlen vor, und wenn diese Symptome drei Monate lang anhalten, ist die Nasennebenhöhlenentzündung chronisch geworden, sagt er.

Nebenwirkungen von Sinusitis sollten ernst genommen werden
Dr. Şerbetçi sagte, dass wenn die pädiatrische Sinusitis nicht vollständig entwickelt wäre, sie im Falle einer Entzündung ebenso wie bei Erwachsenen viele schwerwiegende Nebenwirkungen hervorrufen würde. Sie können auch Komplikationen verursachen. Heutzutage kann die Behandlung von Sinusitis bei Kindern mit geeigneten Antibiotika und Zusatzstoffen in ausreichender Zeit behandelt werden. “

Diagnose der pädiatrischen Sinusitis Sehr einfach
Heutzutage ist die Diagnose einer pädiatrischen Sinusitis sehr einfach, die Nase und die Nasenhöhle können durch eine feine endoskopische Untersuchung, die Assoc liefert, zum Auge gebracht werden. Dr. Das Sorbet sagt:
Klasik In der Diagnostik der pädiatrischen Sinusitis werden keine klassischen Röntgenuntersuchungen mehr durchgeführt. Endoskopische Untersuchungen, die unter chirurgischen Bedingungen und ohne Beschwerden des Kindes durchgeführt werden können, können nicht nur das Vorhandensein und die Größe des Nasenfleisches bestimmen, sondern auch die genaue Größe. Somit kann die Behandlungsentscheidung angemessen getroffen werden. Wird bei der endoskopischen Untersuchung ein Nasenfleisch festgestellt, das eine Sinusitis verursachen kann, ist möglicherweise eine Operation am Nasenfleisch erforderlich. Die meisten pädiatrischen Nebenhöhlenentzündungen werden jedoch mit geeigneten Medikamenten behandelt. Natürliche Methoden wie Meerwasser werden ebenfalls empfohlen. In einigen Fällen aus erblichen und allergischen Gründen ist eine engmaschige Nachsorge heute erfolgreich. Sehr selten müssen kleine Patienten einer Sinusitis-Operation, Polypenentwicklung oder Komplikationen unterzogen werden. Die Operation der pädiatrischen Sinusitis sollte mit neuen endoskopischen Methoden und durch speziell ausgebildete und erfahrene Fachkräfte durchgeführt werden


Video: Entzündete Nasennebenhöhlen -- Facharzt Marc Bloching im Interview. fit & gesund (Juni 2021).