General

Frühgeborene haben ein hohes Krankheitsrisiko

Frühgeborene haben ein hohes Krankheitsrisiko

Bisher hat die Forschung die gesundheitlichen Risiken von Frühgeborenen vor 32 Wochen hervorgehoben. Jüngste Untersuchungen britischer Wissenschaftler, die wenige Wochen vor der Geburt durchgeführt wurden, können jedoch auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen.

Sollte regelmäßig überprüft werden

Im Rahmen der im British Medical Journal veröffentlichten Forschung wurden 14.000 Babys 5 Jahre lang beobachtet. Den Ergebnissen zufolge muss der Gesundheit von Babys, die vor 39 Wochen geboren wurden, besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Weil diese Babys ein höheres Risiko haben, an Asthma und ähnlichen Krankheiten zu erkranken als rechtzeitig geborene Kinder. Experten betonen jedoch, dass Eltern nicht betroffen sein sollten.

Es ist jedoch ratsam, Frühgeborene bis zum Alter von 5 Jahren regelmäßig zu untersuchen, auch für einige Wochen. Es wird darauf hingewiesen, dass Gesundheitsinstitutionen nicht nur Frühgeborene, sondern alle vor dem Tag geborenen Kinder betreuen sollten.

Quelle: Posta Zeitung