Ernährung

Alles über Eisenmangel bei Kindern!

Alles über Eisenmangel bei Kindern!

Alles über Eisenmangel bei Kindern!

Befindet sich in unseren Körpern Menge Blut und Blutwerteist lebenswichtig. Das reibungslose Funktionieren des Körpersystems und die Fähigkeit der Organe, ihre Funktionen zu erfüllen, können erreicht werden, indem diese Werte auf einem normalen Niveau gehalten werden.

Allerdings hat fast jeder "Anämie", "Anämie", "Eisenmangel", wie die Begriffe rund um sicherlich gehört. Eisenmangel, die häufigste Form der Anämie, eine der führenden chronischen Erkrankungen der Gesellschaft, tritt häufiger bei Frauen und Kindern auf.

Die tägliche Eisenaufnahme ist jedoch für Kinder sehr wichtig, um eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung zu entwickeln.

Eisenmangel, insbesondere bei Kindern, Wenn es nicht frühzeitig diagnostiziert und korrigiert wird, kann es einige Gesundheitsprobleme verursachen und bleibende Schäden verursachen.

Was ist Eisenmangel?

Hämoglobin, eine Art Protein, das dem Blut seine rote Farbe verleiht, ermöglicht es, den Sauerstoff, der in die Lunge gelangt, auf den gesamten Körper zu übertragen. In der Struktur des Hämoglobins ist Eisenmineral enthalten.

Daher ist die Abnahme der Menge an Hämoglobin im BlutEisenmangel'.

Eisenmangel; übermäßiger Blutverlust, Blutung, Nichtaufnahme von Eisen im Körper, UnterernährungIn solchen Fällen treten einige Krankheiten auf.

Was sind die Symptome eines Eisenmangels?

Vom ersten Moment an, in dem Sie Ihr Baby in der Hand halten, reagieren Sie sehr empfindlich auf seine Ernährung und Entwicklung. Die Daten zeigen jedoch, dass bei jedem zweiten Kind in unserem Land ein Eisenmangel vorliegt.

Nun, bei Kindern Eisenmangel Symptome Was?

  • Risse und Wunden in Mund und Lippen
  • Müdigkeit und Schwäche
  • Schwindel
  • Magersucht
  • Strukturelle Störungen und Brüche in den Nägeln
  • Konzentrationsstörung und Ablenkung
  • Blasse Haut
  • Haarausfall
  • Verhaltensstörungen (Hyperaktivität, aggressive Einstellungen, Hyperaktivität oder Introvertiertheit)
  • Heulen und klingeln in den Ohren
  • Behinderung in der mentalen Entwicklung
  • Verlangsamung der körperlichen Entwicklung
  • Der Wunsch, ungeeignete Materialien wie Papier und Erde zu essen (Picakrankheit)

Diese Symptome können bei Kindern leichter beobachtet werden; Bei Säuglingen werden Symptome wie Appetitlosigkeit, Atemnot, Stimmungsschwankungen, Verfärbung von Handflächen und Fußsohlen, spätes Krabbeln, Sprechen und Schlafstörungen beobachtet.

Diese Ergebnisse bei Kindern beobachtet, Symptome von Eisenmangel wird berücksichtigt. Wenn Sie diese Befunde bei Ihrem Kind feststellen können, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um die Ursachen des Problems zu untersuchen.

Ursachen von Eisenmangel bei Kindern

Sie kümmern sich am besten um Ihr Baby, aber es leidet immer noch an Eisenmangel. Das Erste, was mir in diesem Fall einfällt:verursacht Eisenmangel?ist die Frage.

Es gibt viele verschiedene Ursachen für Eisenmangel bei Kindern;

Übermäßiger Kuhmilchverbrauch

Ein Eisenmangel tritt bei Kindern auf, die zu viel Kuhmilch zu sich nehmen. Kuhmilch hat einen sehr geringen Eisenwert.

Kuhmilch anstelle von Muttermilch Kuhmilch bei Säuglingen oder Fütterungsprogramm Kinder mit Eisenmangel leiden daher häufiger an Eisenmangel.

Unterernährung im Übergang von Muttermilch zu Ergänzungsnahrung

Muttermilch enthält in den ersten 6 Monaten alle notwendigen Vitamine und Mineralien für Babys. Am Ende von 6 Monaten, um die Bedürfnisse des Körpers des Babys zu erfüllen Einführung zusätzlicher Lebensmittel Notwendigkeit.

Während dieser Übergangszeit werden dem Baby jedoch keine eisenreichen Nahrungsmittel verabreicht. Kurz gesagt, wenn Mangelernährung auftritt, kann bei Säuglingen ein Eisenmangel auftreten.

Sie können auf die folgenden Links zu unseren Artikeln klicken, die Ihnen beim Übergang zu zusätzlichen Lebensmitteln helfen.

6 Monate Babynahrung: // www. / 6 Monate alten Säugling Ernährung /

Nützliche Ergänzungsfuttermittel für Babys: // www. / Baby-on-the-most-nützlich-Zusatz zu Lebensmitteln /

Frühgeborene, Frühgeborene

Einer der Gründe, warum Muttermilch für den Eisenbedarf von Babys ausreicht, ist die vollständige Blutversorgung von rechtzeitig geborenen Babys.

Denn die Befüllung des Lagers erfolgt in den letzten Monaten der Schwangerschaft. Frühgeborene Das Risiko eines Eisenmangels steigt, da dies nicht erreicht wird.

Krankheiten, die die Eisenaufnahme verhindern

Der Körper einiger Kinder nimmt nicht genügend Eisenmineralien auf. Einige chronische Krankheiten können die Ursache für dieses Problem sein.

Krankheiten wie Zöliakie, Chron-Krankheit, Es führt dazu, dass Säuglinge die Eisenaufnahme nicht mehr erreichen.

Erhöhter Eisenbedarf

Es gibt eine Zunahme des Eisenbedarfs von Kindern, die sich in einer Phase schnellen Wachstums befinden. Dies kann zu Anämie führen.

Auf Facebook und YouTube Eisenmangelanämie bei Kindern Sie können unsere Live-Übertragung sehen.

Was verursacht Eisenmangel bei Kindern?

Wenn der Hämoglobinspiegel Ihres Kindes im Blut gesunken ist und dieser Wert lange anhält, können Sie Probleme haben:

  • Eines dieser Probleme ist die Verlangsamung der körperlichen Entwicklung und die Tatsache, dass Ihr Kind kleiner ist als seine Altersgenossen. Eisenmangel Es wird beobachtet, dass die gefundenen Babys im Vergleich zu ihren Altersgenossen kleiner und zierlicher sind.
  • Ein weiteres Problem ist, dass Ihr Kind Lernschwierigkeiten hat und schwer wahrzunehmen und zu lernen ist. Dies kann insbesondere dazu führen, dass Kinder im schulpflichtigen Alter in ihren Klassen versagen und ihr Bildungsleben beeinträchtigen. Konzentrationsstörung ist einer dieser Gründe.
  • Kinderhaarfollikel können aufgrund der Fähigkeit des Körpers, Sauerstoff zu transportieren, geschwächt sein Haarausfall bewohnbar.
  • Bei Kindern mit Eisenmangel können Beschwerden wie Atemnot, Herzklopfen und Brustschmerzen auftreten.
  • Eine Abnahme der mentalen Aktivitäten ist ein weiteres Problem, das bei Anämie auftreten kann. Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsdefizit können sich aufgrund von Eisenmangel entwickeln.

Welche Lebensmittel sind gut für Eisenmangel?

Um einen Eisenmangel bei Kindern zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dass sich die Eltern um die Ernährung des Kindes kümmern.

Wenn Kinder mit eisenreichen Lebensmitteln gefüttert werden, beginnen sich die Eisendepots schnell zu füllen, sofern keine Absorptionsprobleme vorliegen.

Lebensmittel gut für Eisenmangel;

  • Rotes Fleisch (Kalbfleisch, Lammfleisch, Leber usw.)
  • Weißes Fleisch (Fisch wie Huhn, Lachs)
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen, rote Bohnen)
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Erdnüsse)
  • Trockenfrüchte (getrocknete Aprikosen, Pflaumen, getrocknete Maulbeeren, Rosinen)
  • Vitamin C-reiche Lebensmittel (Orange, Tomate, Avocado, Kiwi)
  • Melasse
  • Ei
  • Früchte wie Äpfel, Birnen, Feigen
  • Sesam
  • Grünes Blattgemüse (Spinat, Mangold, Brennnessel)
  • Frisches Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Bohnen, Erbsen
Vitamin C-Aufnahme von Eisen Da es eine Verbesserung der Eigenschaften aufweist, ist es vorteilhaft, Vitamin C einzunehmen, während eisenreiche Lebensmittel konsumiert werden.

Eisenmangelbehandlung bei Kindern

Die beste Methode zur Behandlung von Eisenmangel bei Kindern im Entwicklungsalter besteht darin, sich gesunde und ausgewogene Essgewohnheiten anzueignen.

Bei fortgeschrittenem Eisenmangel können jedoch Medikamente, die Eisen (Pillen, Tropfen oder Sirupe) enthalten, bis zu 6 Monate lang verabreicht werden. Diese Medikamente werden auf nüchternen Magen verabreicht; Wenn der Magen Ihres Kindes jedoch empfindlich ist, ist es auch angebracht, ihn zusammen mit einer Mahlzeit einzunehmen.

Nachdem die Eisenspeicher gefüllt sind, wird die Behandlung abgebrochen. Der schnellste und beste Weg, um die Behandlung zu bekommen, ist der Weg, Eisenmangel bei Kindern Die Ursachen werden identifiziert und beseitigt.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos