General

Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich selbstständig zu kleiden!

Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich selbstständig zu kleiden!

Wenn Kinder ein bestimmtes Alter erreichen, beginnen sie, einige Fähigkeiten zu erwerben. Das Lernen, sich selbstständig zu kleiden, ist eine dieser Fähigkeiten. Wenn der richtige Zeitpunkt und die richtigen Methoden ausgewählt werden, wird das Lernen einfacher. Denken Sie daran, dass Sie geduldig sein müssen, wenn Sie Kindern beibringen, wie man sich selbst anzieht.

Als Eltern möchten wir alle, dass unser Kind die Kraft erhält, ihre Bedürfnisse zu befriedigen und ihre Verantwortung zu kennen. Das Wichtigste ist jedoch, es nicht zu wollen, sondern Kindern diese Umgebung zu bieten. Der Prozess und die Geschwindigkeit, in der die Entwicklungsstadien jedes Kindes durchlaufen werden, sind unterschiedlich. Die Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Kindes und die rechtzeitige Unterstützung ist eine der zu treffenden Maßnahmen. Die für das Kind geleistete Arbeit erschwert es ihm, Fähigkeiten zu erwerben. Er muss aktiv versuchen zu lernen. Das Respektieren seiner / ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten, das Einräumen von Zeit, das Vermeiden von Aufregung, das Übernehmen einer leitenden und unterstützenden Rolle beschleunigt den Lernprozess. Natürlich ist es sehr schwierig, diese Erwartung zu realisieren, wenn wir unser Kind bitten, sich selbstständig zu kleiden, nachdem es bis zu einem Jahr alles angezogen und seine Kleidung in seinem Namen ausgewählt hat. Wie in allen Bildungsbereichen ist es sehr wichtig, klar und konsequent zu sein. Klare Erklärungen, Stichproben, konsequente Herangehensweisen, das Gefühl, in Ihrer Nähe zu sein, die Umgebung, die Zeit für Fehler und Auslassungen zu schaffen, beschleunigen die Entwicklung des Kindes. Was wir für unser Kind tun können; es so gut wie möglich mit Erfahrung zu vergleichen, nicht zu tun, was es tun sollte, und zu respektieren, was es tun kann.

Praktische Methoden, um Ihrem Kind das Anziehen beizubringen

1-Wählen Sie die Zeit, zu der Sie lernen möchten
Die Zeit, die Sie vor Beginn der Erziehung Ihres Kindes wählen müssen, ist sehr wichtig. Ein früher Start dieser Anwendung kann unerwünschte Folgen haben. Achten Sie also auf Anzeichen dafür, dass Ihr Kind bereit ist. Die beste Zeit zum Lernen liegt zwischen 18 und 24 Monaten. Beobachten Sie zuerst, was er nicht kann. Kinder können Kleidung leichter ausziehen als tragen. Die Tatsache, dass Ihr Kind seine Socken auszieht, mit seinen Schnallen spielt oder versucht, seine Weste auszuziehen, kann als Zeichen dafür gewertet werden, dass es bereit ist, sich zu ändern und diese Gewohnheit anzunehmen.

2-Wählen Sie die richtige Kleidung
Bei der Auswahl der Kleidung Ihres Kindes sollten Sie die praktische Kleidung wählen, die Ihr Kind leicht tragen und ausziehen kann. Wenn die von Ihnen gekauften Produkte haltbar und weich sind, kann Ihr Kind sie leichter greifen und verwenden. Es mag schwierig sein, ein Kleid zu finden, das perfekt zu Ihrem Kind passt. Sie sollten jedoch keine Kleidung wählen, die zu breit oder zu schwer ist, um sie zu tragen. Wenn Sie sich entscheiden, eine Kleidung zu kaufen, die Ihnen gefällt, müssen Sie prüfen, ob sie nützlich ist.

3- Fähigkeiten erwerben
Das Kind, das gelernt hat, mit Händen und Augen umzugehen, hat den Schlüssel zum Anziehen gefunden. Wenn Ihr Kind lernt, selbstständig zu essen und sich anzuziehen, zum Beispiel zu malen, entwickelt es sich von Tag zu Tag weiter. Sie können auch von den Spielsachen Ihres Kindes profitieren, während Sie Ihrem Kind diese Angewohnheit geben. Ein Kind, das versucht, sein Spielzeug anzuziehen, wird im Laufe der Zeit versuchen, dasselbe mit sich selbst zu tun. Besonders Mädchen lieben es, ihre Babys anzuziehen.

4-Lassen Sie ihn seine Meinung sagen
Es kann schwierig sein, Ihrem Kind das Recht zu geben, seine eigene Kleidung zu wählen. denn manchmal möchten sich Kinder vielleicht wie sie kleiden und auf ihre Fantasie achten. Außerdem können sie nicht zwischen Sommer und Winter unterscheiden, da sie die Jahreszeiten noch nicht kennen. Viele Kinder haben starke Gefühle, wenn es darum geht, ihre eigene Kleidung zu wählen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie es schwierig finden, sie einzeln bei ihren eigenen Entscheidungen zu belassen und festzustellen, dass sie die falschen Entscheidungen treffen. Sie können seine Auswahl einschränken. Zum Beispiel können Sie mit zwei verschiedenen Farben Pullover gehen und fragen, welche Sie tragen möchten. So wird Ihr Kind versuchen, es mit größerer Begeisterung zu tragen, weil es denkt, dass es es für sich selbst entschieden hat.

5- Ermutigen Sie Ihr Kind
Das erste Mal, wenn Ihr Kind anfängt, das Anziehen zu lernen, kann ziemlich schwierig sein. In diesem Fall müssen Sie ein Gleichgewicht herstellen. Sie müssen ihr helfen und sie von Zeit zu Zeit in Ruhe lassen, um sich daran zu gewöhnen. Zum Beispiel eine Karte, während er eine seiner Strickjacken trägt, und die andere, um ihn zu bitten, zu passen. Oder ziehen Sie Ihre Socken an und bitten Sie ihn, sie hochzuziehen. Nehmen Sie es ihm nicht weg, während er das tut. Lass es ihn tun, auch wenn es langsam ist. Wenn Ihr Kind feststellt, dass Sie erfolgreich und in der Lage sind, dies zu tun, werden Sie ermutigt und möchten es erneut tun.

6-Ausstattung
Einige Kleidungsstücke können für Ihr Kind gemischt sein. Es kann sein, dass Ihr Kind Schwierigkeiten hat, die Vorderseite eines Kleidungsstücks, den Hinterkopf oder das Ende seines Kopfes zu verstehen. Sie müssen es also etwas einfacher machen. Legen Sie die Strickjacke oder den Mantel auf die Stuhllehne. Ihr Kind kann auf dem Stuhl sitzen und seine Arme auf seinen Arm legen. Zieh seine Hose an und lass ihn hochziehen. Erinnern Sie ihn daran, dass die Etiketten drinnen sein müssen. Legen Sie außerdem seine Kleidung in einer bestimmten Reihenfolge auf sein Bett, um ihn darin zu schulen, welche Kleidung er zusammen tragen soll.

7-Wählen Sie nicht, wenn Sie gestresst sind
Das erste Mal, dass Ihr Kind das Anziehen lernt, kann sehr langsam und langweilig sein. In diesem Fall sollten Sie sehr geduldig sein. Stellen Sie deshalb die Anziehzeit gut ein. Dies ist möglicherweise keine gute Zeit für Sie, besonders wenn Sie Ihre anderen Kinder morgens auf die Schule vorbereiten. Wählen Sie daher eine Tageszeit, zu der Sie sich problemlos mit Ihrem Kind beschäftigen können. Wenn Sie eine Zeit wählen, in der Sie gestresst sind, kann es für Sie und Ihr Kind langweilige Momente geben.

8-Gehen Sie nicht vorbei
Erzwinge ihn nicht, dir das Anziehen beizubringen. Oder lade nicht mehr als du kannst. Wenn er Fehler macht, zwingen Sie ihn nicht, diese zu beheben. Jedes Mal, wenn Sie Erfolg haben, loben Sie ihn und sagen Sie gute Worte. Wenn Ihr Kind in einem Fach erfolgreich ist, unterrichten Sie andere. Sei nicht zu voreilig.

9-Bereite dich auf die Zukunft vor
Zu lehren, wie man Kleidung faltet und organisiert, mag auf den ersten Blick wie ein Traum erscheinen. Aber zumindest können Sie Ihrem Kind beibringen, sich richtig anzuziehen. Lassen Sie sich von Ihrem Kind helfen, wenn Sie die Wäsche ausclipsen oder den Schrank reparieren müssen. So lernt er, seine Kleider dort zu finden, wo er sie hinlegt. Diese Anwendung ist auch wichtig, um ihn auf das Schulleben vorzubereiten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sie bereit ist, sollten Sie ihr beibringen, wie sie ihre Schuhe wechselt und ihre Kleider aufhängt.

10-Ermutigen und loben
Ermutigen und leiten Sie Ihr Kind, anstatt es dazu zu drängen. Sie können beispielsweise Ihren Mädchen beibringen, leichter ein Kleid im Westenstil zu tragen. Wenn Sie erfolgreich sind, denken Sie daran, ihm gute Worte zu sagen. Denken Sie daran, dass alle Kinder lernen werden, sich zu kleiden, wenn es soweit ist.


Wann wird er lernen?
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Kind die unten aufgeführten Eigenschaften nicht erfüllen kann. Denken Sie daran, dass sich jedes Kind anders entwickelt.

1-2 Jahre: Dieses Alter ist das Alter des ersten Durchbruchs des Kindes. Sie versucht, sich die Haare aus dem Haar zu ziehen, zieht sich an.
2-3 Jahre: Er kann aufknöpfen und versuchen, sein T-Shirt zu tragen.
3 Jahre: Sie kann alle ihre Kleider tragen, aber es dauert lange
4 Jahre: Sollte in der Lage sein, ihre Kleidung vollständig zu tragen und sie richtig anzuziehen
5 Jahre: Lernt seine Schuhe zu binden.