Ernährung

Bedeutung des Wassertrinkens bei Säuglingen

Bedeutung des Wassertrinkens bei Säuglingen

Wann sollten Babys anfangen, Wasser zu trinken?

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Muttermilch auch in heißen und trockenen Klimazonen genügend Wasser enthält und den Wasserbedarf des Babys deckt.

Alle die ersten 6 Monate Baby Der Bedarf an Wasser trifft Muttermilch

Daher ist es nicht zwingend erforderlich, Wasser von außen abzugeben. Darüber hinaus, auch wenn das Wasser kocht Durchfall haben ist ein wichtiger Risikofaktor.

Es wird daher nicht empfohlen, in den ersten 6 Monaten Wasser oder zuckerhaltige Getränke zu verabreichen, um den Durst des Babys zu stillen.

87% der Muttermilch besteht aus Wasser und erfüllt die Bedürfnisse des Babys für die ersten 6 Monate.

Sollte Säuglingen, die keine Muttermilch trinken, Wasser verabreicht werden?

Künstlich ernährte gesunde Kinder (wenn das Kind nicht in der Lage ist, Muttermilch zu trinken) Es wird kein Wasser benötigt. Dies liegt daran, dass das Baby, wenn es richtig zubereitet ist, eine große Menge Wasser enthält, was den Wasserbedarf des Kindes deckt.

Achtung! Wenn Wasser zusätzlich zu Milchnahrung oder Muttermilch gegeben wird, verringert sich das Durstgefühl des Kindes, was zu weniger Nahrung oder Muttermilch führt, was zu einer unzureichenden Kalorienaufnahme führt.

Aber bei extrem heißem Wetter extrem Wasserverlust Bei Durchfall oder Erbrechen kann es zu einem zusätzlichen Wasserverlust kommen.

Darüber hinaus ist eine weitere falsche Anwendung an dieser Stelle, dass Mütter das Essen konzentrierter zubereiten, da ihr Kind besser ernährt wird. In diesem Fall steigt die osmolare Belastung der Nieren Belastung durch gelöste Kinder zu Pferd verliert überschüssiges Wasser mit Urin!

Das Durstgefühl des Kindes verursacht Weinen. Die Mutter bekommt von der Mutter etwas zu essen, da das Kind hungrig ist und der Durst des Kindes dadurch zunimmt. Dies kann gefährliche Folgen haben.

deshalb;

Essen zubereitenwie viel Wasser und sollte entsprechend vorbereitet werden.

Wie kann man feststellen, ob das Baby durstig ist?

Die Methoden zur Erklärung der Bedürfnisse von Babys variieren je nach Altersgruppe. Wenn kleine Babys hungrig, durstig oder satt werden wenn Böden verschmutzt sind Ihre Stimmen weinen.

Ältere Babys können ihre Bedürfnisse zeigen, indem sie auf Wasser zeigen oder andere Geräusche von sich geben.

Im Allgemeinen sind die Symptome eines dehydrierten Kindes:

  • Fühle mich durstig
  • Erhöhte Körpertemperatur
  • Trockene Haut, Mund und Zunge
  • Verringerung der Hautspannung
  • Verringerung der Blutversorgung der Organe
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit
  • Reduktion der Urinausscheidung
  • Unruhe und Schwäche
  • Schnelle Herzfrequenz und Atmung
  • Veränderungen im Bewusstsein.

Das Vorhandensein und die Schwere dieser Symptome variieren in Abhängigkeit vom Dehydrierungsgrad des Körpers.

Bedeutung des Trinkwassers bei Säuglingen Sie können unser Video ansehen.

Sollte Wasser zu den Mahlzeiten gegeben werden? Oder sollte es separat gegeben werden?

Im Allgemeinen ist es wichtig, dass Kinder die Menge an Flüssigkeit erhalten, die sie tagsüber benötigen. Es ist nicht erforderlich, diese Flüssigkeit zusammen mit Nahrungsmitteln einzunehmen.

Der Magen braucht Wasser, um Nährstoffe zu verdauen, aber auch wenn wir kein Wasser mit der Nahrung zu uns nehmen, kann er das Wasser im Körper für diesen Zweck nutzen. Darüber hinaus enthalten die Lebensmittel, die wir essen, eine große Menge Wasser.

90% des Gemüses und Obstes aus Wasser Es tritt. Daher ist das Trinken von Wasser vor oder nach den Mahlzeiten bei Erwachsenen eine Frage der persönlichen Präferenz. Was hier wichtig ist, ist, vor den Mahlzeiten Wasser zu geben, insbesondere bei kleinen Kindern, um den Magen zu füllen, und kalorienversorgende Lebensmittel verursachen eine unzureichende Aufnahme.

Obwohl die Menge und die Zeit der zu verabreichenden Flüssigkeiten vom Alter des Kindes abhängt, ist es daher zweckmäßiger, das Wasser während oder am Ende der Mahlzeit zu verabreichen.

Wie viel Wasser sollten Babys täglich zu sich nehmen?

Einer der Grundnährstoffe ist flüssig. Um Verluste durch Wachstum, Haut, Atemwege, Urin und Stuhl zu begegnen und Flüssigkeitsaufnahme zur Regulierung der Körpertemperatur Erforderlich ist.

Bei der Geburt sind 75% des Körpergewichts flüssig und dieses Verhältnis nimmt allmählich auf 40% ab.

Der tägliche Flüssigkeitsaustausch beträgt bei Erwachsenen 6% und bei Säuglingen 25%

Daher reagieren Säuglinge empfindlicher auf die Einschränkung der Flüssigkeitsaufnahme. Kinder Der tägliche Flüssigkeitsbedarf wird anhand der Körperoberflächen berechnet und das sind 1500 ml pro Quadratmeter Oberfläche.

z.B.

Der tägliche Flüssigkeitsbedarf eines Neugeborenen beträgt ca. 375 ml.

Der durchschnittliche Flüssigkeitsbedarf eines 1-jährigen Kindes beträgt ca. 750 ml.

Wenn die Oberfläche mit zunehmendem Alter und Gewicht zunimmt, nimmt der tägliche Flüssigkeitsbedarf mit zunehmendem Alter zu.

Wie viel warmes Wasser sollte ein Baby bekommen?

Wir geben Babys gekochtes warmes Wasser, weil der Körper kleiner Kinder schwächer ist als Mikroben.

Sogar nicht infektiöse Mikroben bei Erwachsenen können bei kleinen Kindern leicht Krankheiten verursachen. Daher sollte versucht werden, Speisen und Getränke, die speziell für Kleinkinder bestimmt sind, sauber zu halten.

Bei der Zubereitung von Speisen oder Trinkwasser ist darauf zu achten, dass das verwendete Wasser sauber ist. Wasser für kleine Babys Mindestens 10 Minuten kochen lassen und nach dem Aufwärmen dem Kind zu geben Notwendigkeit.

Immer wieder gekocht Der Mineralgehalt des Wassers ändert sich Wasser, das auf diese Weise zugeführt wird, kann ebenfalls nachteilige Auswirkungen haben. Daher sollte darauf geachtet werden, dass das Wasser, das dem Kind verabreicht wird, in jedem Alter sauber und bei kleinen Babys noch empfindlicher ist.

Wenn Sie zuverlässiges Wasser für Ihr Baby suchen, klicken Sie hier.

//www.e- / fuska-babysaft-200-ml-x-12-stück-p-aqf-001 /

Was sind die Risikofaktoren für eine HSV-2-Infektion?

Wasser ist zweifellos eine der wichtigsten Substanzen für das reibungslose Funktionieren der Systeme und Organe in unserem Körper.

Die Aufgaben des Wassers umfassen;

• Alle chemischen Reaktionen finden in Gegenwart von Wasser statt.
• intrazelluläre chemische und bioelektrische Phänomene regelt die ordnungsgemäße Verteilung,
• Bietet den Transport von Substanzen wie Hormonen, Nährstoffen,
• Es transportiert Sauerstoff von der Lunge zu anderen Körperzellen und Kohlendioxid in entgegengesetzter Richtung.
• Bietet der Niere und der Leber die Entfernung von Schadstoffen im Körper und reinigt den Körper,
• Bietet die richtige Verteilung der Körpertemperatur.

Wenn der Körper dehydriert ist, kann vorausgesagt werden, dass es bei vielen Organsystemen zu Funktionsstörungen kommt.

Durst es wird alle lebenswichtigen Aktivitäten unterbrechen und fatale Folgen haben, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Ernährungsberaterin Beyza Uyan

instagram: //www.instagram.com/dytbeyzauyan/


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos