General

Bedeutung der Vitamin-D-Supplementierung in der Schwangerschaft

Bedeutung der Vitamin-D-Supplementierung in der Schwangerschaft

Die Forscher erklärten, dass Frauen, die während der Schwangerschaft Vitamin D einnehmen, nach der Geburt ihres Kindes ein geringeres Risiko für Atemwegserkrankungen haben.

Das Respiratory Syncytial Virus (RSV) ist eine der häufigsten Ursachen für Lungenentzündung und Bronchitis. Viele Kinder überleben die medikamentöse Behandlung und viele von ihnen werden ins Krankenhaus eingeliefert. Atemprobleme können bei einigen Kindern im Kindesalter bestehen bleiben.

Da es keine Heilung für RSV gibt, sagen Experten, dass die Prävention im Mittelpunkt stehen sollte. Eine Möglichkeit ist die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten für Mütter während der Schwangerschaft. Experten betonen, dass der Vitamin D-Spiegel ihres Babys im Nabelschnurblut niedrig und das RSV-Risiko hoch sein wird, wenn Mütter kein Vitamin D einnehmen.

Aus diesem Grund betonen die Forscher, dass die Supplementierung mit Vitamin D besonders während der späten Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung ist. Alleine in Amerika werden jedes Jahr 5 Millionen Kinder mit RSV erwischt. Nimmt die Mutter jedoch ein Vitamin D-Präparat ein, reduziert sich das Risiko um 20%.

Zusammengestellt von: Ilgaz Kocaoglan


Video: Der Effekt einer Vitamin D-Supplementation während der Schwangerschaft - Bruce W. Hollis, PhD (Juni 2021).