General

Schädliche Kosmetik in der Schwangerschaft

Schädliche Kosmetik in der Schwangerschaft

Frauen während der Schwangerschaft
sie wollen gepflegt sein, um sich gut zu fühlen, und das ist ihre größte
Es ist richtig. Aber seien Sie vorsichtig mit Chemikalien in kosmetischen Produkten
muss sein. Einige Produkte können das Kind im Mutterleib schädigen.
Obwohl einige der Produkte in der Schwangerschaft gezeigt werden
Es ist nicht bekannt, ob es negative Auswirkungen auf die Entwicklung hat.

Kosmetische Produkte von Müttern
Das größte Problem sind Haarfärbemittel. Nach den Untersuchungen; permanent
und semipermanente Farbstoffe
Es wurde kein Effekt beobachtet. Zur Vorbeugung jedoch während der Schwangerschaft
Es besteht keine Notwendigkeit, die Haare zu färben. Nehmen Sie Änderungen, Grundfarbe und Weiß vor
Wenn Sie nach den ersten drei Monaten der Schwangerschaft Kräuterfarbstoffe verschließen möchten
Sie können verwendet werden.

Haarglätter wird NICHT EMPFOHLEN
Es ist nicht. Denn dies sind Chemikalien namens Natriumhydroxid und Bisulfit.
Formationen sind. Haarglätter werden mittels Luftwärme und Presse hergestellt
Es ist gesund. Bei Perma wurden die Chemikalien früher von der Kopfhaut absorbiert
Kann durch Blut kontaminiert sein. Dies wirkt sich negativ auf die Entwicklung des Babys aus.
es ist nicht ganz zuverlässig. Bis zum Ende der Geburt
Ihr Haar bleibt im natürlichen Zustand ist von Vorteil.

Hautpflegeprodukte, Shampoo und
Produkte wie Deo haben bisher keine negativen Nebenwirkungen.
Sie können es bequem verwenden. Ob Make-up während der Schwangerschaft schädlich ist
immer besprochen. Obwohl es keine Forschung zu diesem Thema gibt, Make-up
Keine negativen Auswirkungen auf schwangere Frauen und ihre Babys.

Was tun gegen schädliche Kosmetika?

Wenn ja, Melesma-Chloasma-Problem
Wenn Sie zwangsläufig unter Hautproblemen leiden, wenden Sie sich an Ihren Hautarzt. Auf der Haut, besonders auf den Lippen,
Schwangerschaftsmaske zur Bildung brauner Flecken auf Stirn, Wangen und Kinn
Es wird angegeben. Dies tritt bei neunzig Prozent der werdenden Mütter auf und ist in der Regel der Fall
verschwindet allmählich am Ende der Schwangerschaft.

Sonnenschutz vor allem im Sommer
Vergessen Sie nicht zu verwenden. Wenn Sie ein 20-Faktor-Sonnenschutzmittel verwenden, wird Ihr Körper
Verhindert Flecken.

Retinoid, Anti-Aging-Cremes,
in Feuchtigkeitscremes und Akne-Cremes gefunden.
Retinoid ist ein Vorläufer von Vitamin A und erneuert die Haut
Substanz. Aber Retinoid-haltige Kosmetikprodukte während der Schwangerschaft
du solltest weg bleiben. Diese Substanz kann Geburtsfehler beim Baby verursachen.

Während dieser Zeit etwas Nagellack
Sie sollten vorsichtiger sein. Obwohl Aceton keinen Einfluss auf die Mutter hat, Aceton
Einatmen kann das Baby schädigen.

Beim Kauf von kosmetischen Produkten
Achten Sie darauf, das überschüssige Produkt nicht zu verändern, insbesondere nicht für schwangere Frauen.
Wählen Sie die hergestellten Produkte.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos