General

Was ist Känguru-Pflege für Frühgeborene?

Was ist Känguru-Pflege für Frühgeborene?

Wenn Mütter ihre Babys in den ersten Armen halten, haben sie einen winzigen Schmerz im Herzen; Es gibt tausend Arten von Sorgen in ihren Gedanken, ob ich die Bedürfnisse meines Kindes befriedigen oder sie richtig erziehen kann ... Für einige Mütter ist die Situation noch schwieriger. Weil die Babys so früh zu ihnen kamen, wie sie es nicht erwartet hatten; Daher musste sie in einer besonderen Umgebung gepflegt werden und die Mutter konnte ihr lang ersehntes Baby nicht halten.

Hisar Intercontinental Hospital Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie Dr. Wir sprachen mit Işılay Altıntaş.
Als sie erfuhr, dass die Mutter ein Baby haben würde, bereitete sie sich auf ihr Kind vor; Altintas sagte, dass er anfing, sich mit dem Kind zu verbinden, in dem er nicht sah, sondern fühlte; „Die Kommunikation zwischen Mutter und Kind beginnt mit der Geburt und gewinnt eine andere Dimension. Mit der Geburt endet das Nesting mit der Mutter und das Baby beginnt, seine Existenz in der Außenwelt zu erkennen. Aber diese Welt unterscheidet sich von der Welt, die sie im Mutterleib kennt. Um in dieser Welt zu existieren, wird seine Verbindung zum Leben seine Mutter sein, die ihn für eine lange Zeit liebt. Denn entsprechend dieser neuen Welt sind Vorkehrungen wie Atmung, Ernährung, Schlaf erforderlich. Die Energie, die benötigt wird, um dieses Gleichgewicht herzustellen, stammt aus der emotionalen Assoziation der Beziehung zwischen Mutter und Kind. Das Kind zu füttern, die Signale des Kindes richtig wahrzunehmen und die Bedürfnisse des Kindes rechtzeitig zu befriedigen, stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind. Wie die Mutter mit Wärme umarmt; Wenn die Bedürfnisse des Kindes aufeinander abgestimmt sind, entwickelt das Kind ein Gefühl der Liebe und des Vertrauens, und das Kind wird sich mit der Kraft, die es von seiner Mutter erhält, an die Außenwelt anpassen. Das Kompetenzbewusstsein der Mutter gegenüber der Mutterschaft wird gestärkt und ihre Angst nimmt allmählich ab, je mehr sie sich darum kümmert. ' er sagte.

Dieser Pflege- und Entwicklungsprozess, der für ein zur normalen Zeit geborenes Baby gilt, sollte bei Frühgeborenen in eine andere Dimension getragen werden. Frühgeburten sind für die Mutter in erster Linie eine Gefahr, ihr Baby zu verlieren. Die Angst, ihr Baby zu verlieren, birgt tatsächlich eine Menge Sorgen darüber, das Baby zu verlassen, von dem sie emotional gefesselt ist und das sie während der gesamten Schwangerschaft träumt und das sie vielleicht nicht wiedersieht. Wenn das Baby aufgrund der Inkubatorversorgung bei Frühgeborenen nicht in Kontakt mit dem Baby kommt, nehmen die Sorgen der Mutter zu und es beginnen Katastrophenszenarien. In diesem Prozess sollte das Baby so schnell wie möglich und die längste Zeit mit der Temperatur der Mutter zusammengebracht werden. Altintas, der Herzschlag der Mutter, die Temperatur der Mutter, der Klang ist das, was er am besten weiß. Stellen Sie sich vor, Sie betreten eine völlig fremde Umgebung und wissen nichts davon. Es gibt ein bekanntes Gesicht, das Sie sehen, wie wertvoll es sein wird. Für das Baby nach der Geburt ist dieses Gesicht mehr als wichtig, es ist "wichtig". Die Krankenschwestern, die in der Neugeborenenabteilung arbeiten, haben Angst davor, Mütter zu umarmen und zu pflegen, weil sie befürchten, ihren Kindern Schaden zuzufügen. Aus diesem Grund ist es für das Team sehr wichtig, die Mutter zu unterstützen und ihr in ihrer Beziehung zum Kind zu helfen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der physische Kontakt der Mutter mit dem Baby für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig ist. ' in der Beschreibung gefunden.

Was ist Känguru-Pflege?

Zehn-Haut-Kontakt, auch Känguru-Pflege genannt; Işılay Altıntaş unterstrich, dass dies für die Herstellung einer Mutter-Kind-Beziehung und insbesondere für die Entwicklung des Kindes, insbesondere bei Frühgeborenen, von großem Vorteil ist; Känguru-Pflege soll den sinnlichen Kontakt der Mutter mit dem Baby sicherstellen, indem das Kind in einer ruhigen Umgebung auf die Brust der Mutter gelegt wird. Zunächst beginnt es mit einer halben Stunde und die Zeit kann schrittweise erhöht werden. Es kann bei jedem Säugling angewendet werden, der in Neugeborenenstationen in Krankenhäusern keine Unterstützung durch die Atemmaschine benötigt. Säuglinge mit Sauerstoffbedarf oder nasalem CPAP können ebenfalls geeignete Kandidaten sein. Es wurde gezeigt, dass Känguru-Pflege die Schlafzeit verlängert und das Weinen von Frühgeborenen verringert. Eines der am meisten gefürchteten Dinge bei Frühgeborenen ist die Unfähigkeit, Atmung und Atmung zu regulieren. Es wurde festgestellt, dass die Atemnot mit Känguru-Pflege um das Vierfache reduziert wurde und der Sauerstoffbedarf von außen, wo Atmung und Herzgeräusche reguliert wurden, um 50% abnahm. Wärmeregulierung ist ein weiteres wichtiges Thema bei Frühgeborenen. Körperkontakt zeigt, dass die Mutter der beste Wärmeregler ist. Wenn die Körpertemperatur des Babys sinkt, steigt die Körpertemperatur der Mutter oder wenn die Körpertemperatur des Babys steigt; Die Mutter senkt die Körpertemperatur und schützt das Baby. In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass Kinder, die 50 Minuten am Tag Hautkontakt mit der Mutter haben, 8-mal mehr aufnehmen. Durch den Hautkontakt wird mehr Milch abgesondert und das Kind erreicht schneller die Brust der Mutter. Frühgeborene, die mit Kängurus versorgt werden, bleiben in der Hälfte der Fälle im Krankenhaus. Aus all diesen Forschungsergebnissen geht hervor, dass das Wichtigste, das das Baby mit dem Leben verbindet, die herzliche Umarmung und Liebe seiner Mutter ist. Als medizinisches Team sollten wir niemals die Einzigartigkeit der Unterstützung vergessen, die wir von ihrer Mutter erhalten, wenn wir das Kind mit dem Leben verbinden. ' sagte er.