General

Ernährungsberatung gegen Fettleibigkeit bei Kindern

Ernährungsberatung gegen Fettleibigkeit bei Kindern

Es ist bekannt, dass das Konzept „fettes Kind ist gesundes Kind“ in den letzten Jahren von vielen wissenschaftlichen Forschungen widerlegt wurde, und Experten warnen Familien, sich dieses Themas bewusst und einfühlsam anzunehmen. Memorial Service Hospital, Abteilung für Pädiatrie Uz. Dr. Weitere Personen namens özge demirelgab Auskunft über Krankheiten, die durch Fettleibigkeit bei Kindern verursacht werden, und über Möglichkeiten der Prävention. Fettleibigkeit in jungen Jahren führt zu Herzerkrankungen und DiabetesFettleibigkeit, die von der Weltgesundheitsorganisation als ein großes Problem der öffentlichen Gesundheit gemeldet wurde, hat in den letzten 20 Jahren sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern dramatisch zugenommen. In unserem Land ist die Zahl der übergewichtigen Kinder beträchtlich. Genetische Faktoren, Unterernährung und Bewegungsmangel sind die wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung von Fettleibigkeit. Darüber hinaus sind Kinder, die von ihren Familien überbeschützt oder uninteressiert sind, anfällig für Fettleibigkeit. Dicke Kinder sind das Thema der Unterhaltung in sozialen Einrichtungen und in der Schule und werden zur Einsamkeit gedrängt, weil sie nicht von ihren Freunden als Spielkameraden ausgewählt werden. Es hat sich auch gezeigt, dass Kinder mit Adipositasproblemen im Kindesalter Kandidaten für Herz-, Blutdruck- und Diabeteserkrankungen sind, die auf anhaltende Adipositas im späteren Alter zurückzuführen sind.Empfehlungen für eine gesunde Ernährung von Kindern im schulpflichtigen Alter• Lebensmittel sollten mit stärkehaltigen Kohlenhydraten und ballaststoffreichen Lebensmitteln gefüttert werden. • Fett und Zucker sollten begrenzt werden. • Bei der Auswahl dieser Produkte sollten die Prioritäten bei der Auswahl der Kinderlebensmittel und beim Geschmacksgenuss berücksichtigt werden. Die meisten Kinder mögen Burger, Kartoffeln, Pommes, Cola und Schokolade. Solche Nährstoffe sollten mit anderen Nährstoffen ausgeglichen werden, aber nicht sehr oft.Beispielmenü für gesundes EssenFrühstück: 1 Tasse (200ml) oder Fruchtsaft (frisch gepresst) 1 Ei oder Streichholzschachtel Käse 2 Teelöffel Marmelade, Honig, Melasse, Haselnussbutter (jemand) 5-6 Oliven 2 dünne Scheiben Brot mittelgroßes Obst Mittagessen: 7-8 Esslöffel Ravioli (2 Messlöffel) 3-4 Esslöffel (1 Messlöffel) Olivenöl Gemüsemehl 1 dünne Scheibe Brot Si: 1 Schüssel Eis Abend: 1 Schüssel Linsensuppe 1 Portion Huhn mit Gemüse 1 dünne Scheibe Brot Nach dem Abendessen: 10 / 12 Stück mittelgroße Nüsse, Walnüsse 1 mittelgroße Frucht Schulmahlzeiten sind auch für die Ernährung von Kindern von großer Bedeutung. Kinder müssen auf den hohen Kalorien-, Fett- und Natriumgehalt, die unzureichenden Vitamine und Mineralien sowie auf Fertiggerichte mit Zusatzstoffen aufmerksam gemacht werden. Ein angemessenes Schulmahl sollte Kinder vor Hunger schützen und ihre kognitiven Leistungen positiv beeinflussen.In den Schulmenüs:• Vorhandensein eines proteinreichen Lebensmittels wie Fleisch, Eier, Fisch, Huhn, Käse, Hülsenfrüchte. • Vorhandensein mindestens einer Stärkesorte. • Vorhandensein mindestens einer Art von gekochtem oder rohem GemüseHäufige Gewichtskontrolle gegen Übergewicht Neben der richtigen Ernährung; Kinder für den Sport zu gewinnen, ist wichtig für gesunde Generationen. Straßenspiele sind natürlich unverzichtbar. Es ist jedoch sowohl für die soziale Entwicklung als auch für ein gesundes Gewicht erforderlich, Kinder auf kollektive Sportarten wie Schwimmen, Basketball und Volleyball hinzuweisen. Darüber hinaus sollten Familien über eine Alters- und Gewichtskontrolle verfügen und sich an einen Kinderarzt und Ernährungsberater wenden, um Übergewicht bei ihren Kindern zu vermeiden und künftig gesunde Menschen zu sein.

Memorial Service Hospital, Abteilung für Pädiatrie Uz. Dr. Weitere Personen namens özge demirel