Baby-Entwicklung

Kinderzentrierte Ansätze in der Kindergartenpädagogik

Kinderzentrierte Ansätze in der Kindergartenpädagogik

Wir wissen, dass die Vorschule einen sehr wichtigen Platz in der Entwicklung des Kindes einnimmt. Mit der zunehmenden Sensibilität von Forschern und Pädagogen hat ein neuer Prozess in der Vorschulerziehung begonnen. Mit diesem Verfahren wurden verschiedene Programme für die Vorschulerziehung in verschiedenen Teilen der Welt entwickelt.

Obwohl der Hauptzweck dieser Programme, die entwickelt wurden, um diese Ausbildung in einem frühen Alter zu verwirklichen, darin besteht, die Entwicklung des Kindes in jedem Bereich bestmöglich zu unterstützen, ist es möglich, Unterschiede in den angewandten Methoden zu erkennen, um dieses Ziel zu erreichen.

Hier ist eines der Programme, die für den Einsatz in der Kindergartenerziehung entwickelt wurden ...

ERSTE JAHRE

Historische Entwicklung:
Es begann mit der Gründung der International School Association in der Schweiz im Jahr 1962 und wechselte 1965 in die International Baccalaureate Organization, die 1968 das Diplom-Programm annahm. Das Diplom-Programm kann als ein internationales Bildungsprogramm definiert werden, das zwei Jahre vor der Universität beantragt wird und akademische Exzellenz symbolisiert. Während des letzten Jahrzehnts wurden wesentliche Änderungen am Programm vorgenommen, darunter das Middle Years Program 1994 und das First Years Program 1997. Das First Years Program wird für 3-12 Jahre, das Middle Years Program für 12-16 Jahre und das Diploma Program für 16-19 Jahre vorbereitet und umfasst Kinder zwischen 3-16 Jahren. Derzeit wird es von 1.769 Schulen und 122 Ländern weltweit durchgeführt, und Absolventen dieses Programms werden von vielen Universitäten anerkannt. Damit das Programm international akzeptiert werden kann, muss das Zertifikat von der International Baccalaureate Organization ausgestellt worden sein. Nach Beantragung dieses Zertifikats bei der Organisation sind die Trainer verpflichtet, an den von der Organisation vor und nach dem Programm durchgeführten Schulungen, Konferenzen und Workshops teilzunehmen. Die vorgeschlagenen Materialien werden zur Erreichung der Programmziele verwendet. Darüber hinaus sorgt die Organisation für ein gemeinsames Handeln, indem sie eine Kommunikationsumgebung zwischen den Schulen bereitstellt, die dieses Programm über das Internet durchführen. Die Bewerbungsschule wird von den Programmexperten in regelmäßigen Abständen während der Bewerbung und nach der Abnahme bewertet. Viele Schulen profitieren von diesem Programm, obwohl sie kein Zertifikat haben.

Lehrplaninhalt:
Hier wird nur der Teil des Early Years Program des Programms berücksichtigt, der sich auf die Vorschulerziehung bezieht. Dieser Abschnitt wurde vom International Schools Curriculum Project entwickelt.

• Entwicklungsbereiche:
Sprache
Sozialkunde
Persönliche, soziale und körperliche Bildung
Wissenschaft und Technik
Kunst
Mathe

Diese Bereiche der Entwicklung sind Konzepte, Kenntnisse, Fähigkeiten, Einstellungen und Verhaltensweisen im Rahmen von neugierigen, kenntnisreichen, denkenden, kommunikativen, prinzipiellen, aufgeschlossenen, risikobehafteten, auf Ausgewogenheit ausgerichteten und reflektierenden sozialen Individuen.

• Wenn das Kind lernt; Wer ich bin, wo ich bin, wie ich mich ausdrücke, wie die Weltordnung funktioniert, wie ich mich organisiere und wie ich friedlich im Universum lebe, wie teile ich die grundlegenden Fragen.

• Das Programm wird kontinuierlich evaluiert und diese Evaluierung basiert auf den Fragen, was zu lernen ist, wie zu lernen ist und wie zu messen ist, was gelernt wird.

Sozialbereich:
• Hauptziel des Programms; Sachkundige und aufgeschlossene junge Menschen zu erziehen, die durch interkulturelles Verständnis und Respekt durch die Schaffung eines internationalen Lehrplans zur Schaffung einer besseren und friedlichen Welt beitragen. Es geht darum, die Welt von einem internationalen Standpunkt aus zu betrachten, indem das Bildungsverständnis verschiedener Kulturen unter einem Dach gesammelt wird.

• Lernen durch schülerzentrierte Befragung.

Landschaftsbau:
• Die Anordnung des Klassenzimmers erfolgt unter Verwendung der Eckmaterialmethode unter Verwendung von hochwertigen Materialien.
• Die Materialien befinden sich in einer Höhe, die das Kind erreichen und sehen kann.
• Es wird darauf geachtet, dass die verwendeten Materialien und das Layout des Klassenzimmers unterschiedliche Kulturen widerspiegeln.
• Wir versuchen, eine warme Klassenatmosphäre zu schaffen, die die häusliche Umgebung widerspiegelt.

İDİL SEDA AK & EMİNE MALAK

* Dieser Artikel stammt aus dem Artikel von İdil Seda Ak und Emine Malak mit dem Titel „Farklı 6 verschiedene Ansätze in der Vorschulzeit“.